Creality3D CR-10S Bondtech Direct Drive System vorgestellt

Bereits vor mehreren Tagen wurde von Bondtech ein neues Direct Drive System (DDS) veröffentlicht, welches für den Creality CR-10S verfügbar ist. Aufgrund der Tatsache, dass diese Komponente das V6 HotEnd vom E3D verwendet, kann auch fast jedes aktuelle Filament bis zu 285 Grad Celsius gedruckt werden.


Zudem wurde das HotEnd überarbeitet indem der Sunon 4010 Axiallüfter besser ausgerichtet wurden ist und somit die Kühlung auf die Nozzle verbessert wurde. Was viele freuen wird ist die Tatsache, dass das neue Bondtech Direct Drive System fast fertig ausgeliefert wird. Der Anwender muss nur noch die Komponenten anstecken und montieren, denn somit entfällt es, dass man wild rum löten und schneiden muss. Dadurch kann das alte System zur Seite gelegt und später wieder verwendet werden.


Der Preis von knapp 280 Euro ist schon sehr heftig und daher auch für die Anwender gedacht, die das Maximum aus ihrem Drucker raus holen wollen. Und wenn man sich die Ergebnisse anschaut, sieht man den Unterschied, da die Drucke mit einem Bondtech Direct Drive System besser und genauer aussehen. Man muss aber auch klar sagen, dass es sich dabei nicht um eine All-in-One Lösung handelt, denn der Anwender muss weiterhin die besten Einstellungen für den eigenen Drucker optimieren.


Wer sich das System mal anschauen möchte, kann auf die Offizielle Herstellerseite mal schauen. Dort gibt es alles was man zu Bondtech wissen muss und kann auch im Shop stöbern gehen. ;)


https://www.bondtech.se/en/pro…h-creality3d-directdrive/



Zitat


Alle angegebenen Firmen- und Markennamen, sowie deren Warenzeichen sind Eigentum Ihrer Inhaber und dienen lediglich zur Identifikation und Beschreibung der Produkte.

    Kommentare

    3DPrima
    ANZEIGE
    kaisertech
    ANZEIGE
    Janbex
    ANZEIGE