Creality CR-10 zum besten Drucker gewählt ?! Meine Meinung dazu !

Jedenfalls wurde der Creality CR-10 vom großen und bekannten 3D Druck Magazin All3DP und GIGA zum besten Drucker unter 500$ gewählt. Dabei frage ich mich, wie man diese Aussage treffen kann, wenn es unter anderem auch an der Slicing Software und vor allem an der Person liegt, die davor sitzt ?

Ich kann jetzt zum Beispiel einen Anycubic i3 Mega und einen Prusa als Beispiel nennen. Mit dem Prusa, welcher vom Gundkonzept besser als der i3 Mega ist, kann ich schlechtere Ergebnisse erzielen als mit einem i3 Mega.

Der Drucker ist halt ausschlaggebend, aber wenn ich die Slicing Software nicht bedienen kann, dann bringt mir auch der „beste“ Drucker nix und somit würde der Vergleich kein Gewicht tragen. Meiner Meinung kann man nur eine Aussage für sich selber treffen, aber nicht für die Allgemeinheit.

Creality wirbt daher gerade durch folgende Aussage:

It is rated as the Best 3D Printer Under 500$ by ALL3DP in year 2017 and 2018.
It is rated as Der beste 3D-Drucker für Fortgeschrittene by GIGA in year 2019.

Und ich könnte fast wetten, dass ein Profi mit dem Anycubic i3 Mega, welcher auch unter 500$ liegt die gleichen wenn nicht sogar die besseren Ergebnisse als mit dem CR-10 erzielen kann.

Wie denkt Ihr darüber ?

Check Also

Creality CR-6 SE Release

Man mag über Creality denken was man möchte, aber das diese derzeit Marktführer sind, kann keiner abstreiten. Auch ich habe so meine Probleme mit Creality die ich hier bereits des öfteren bekannt gegeben habe. Creality bringt gefühlt jeden Monat einen neuen Drucker auf dem Markt, so dass mittlerweile der Ender3 V2 draußen ist und der Ender6 demnächst vorgestellt werden soll. Auf den Ender6 bin ich gespannt, denn bei dem geht man das erste mal den Weg eines CoreXY. Dann gibt es noch einen "Business-Drucker" und einen der auf Kickstarter veröffentlicht wurde. Und genau um den Creality CR-6 SE dreht es sich in diesem Artikel.

Kommentar verfassen