Neues Creality Mainboard 1.1.4 Upgrade Silent

In den meisten Fällen wird davon gesprochen, dass man die Treiber gegen andere austauschen soll, damit der Druck leiser wird, aber auch andere Modding Möglichkeiten gibt es genug, um zum gewünschten Erfolg zu kommen. Auch hier kann ich wieder auf meinen Artikel von Philipp verweisen, denn er hat den Anycubis i3 Mega extrem leise gemacht mit seinen „Moddingkünsten“.

Nun hat Creality ein neues Mainboard in der Version 1.14 heraus gebracht, welches schon die neuen Treiber installiert hat. Dadurch verspricht man sich, dass die Creality Nutzer sich dieses Mainboard kaufen um den Druck leiser gestalten zu können. Das Upgrade ist für die Modelle Ender-3 / Ender-3 Pro / Ender-5 / CR-10 / CR-10 mini verfügbar und kann zum Preis von 42,99 Euro bezogen werden.

Für mich persönlich sind die Creality Mainboards nicht das gelbe vom Ei, da man auf ein Upgrade angewiesen ist. Wenn ich mir zum Beispiel das Mainboard vom Anycubic i3 Mega anschaue, so kann ich dort die Treiber selber austauschen, was bei Creality leider nicht der Fall ist. Falls sich jemand fragt, warum es kein Upgrade für den CR-S10 Pro gibt, kann ich Euch sagen, dass der Drucker von Haus aus sehr leise ist. Nur die Lüfter machen noch Streß mit der Lautstärke, aber auch da gibt es schon Videos, wie man diese austauschen kann. Da einfach bei youTube nach Nexi Tech suchen und ein wenig scrollen. Er beschreibt sehr ausführlich, wie man die „alten“ Lüfter gegen die „Noctua“ Lüfter austauscht.

Wer Interesse an dem neuen Mainboard hat, kann sich im Hauseigenen Shop mal umschauen. Hier jedenfalls ist der direkte LINK zum neuen Mainboard.

Check Also

Creality CR-6 SE Release

Man mag über Creality denken was man möchte, aber das diese derzeit Marktführer sind, kann keiner abstreiten. Auch ich habe so meine Probleme mit Creality die ich hier bereits des öfteren bekannt gegeben habe. Creality bringt gefühlt jeden Monat einen neuen Drucker auf dem Markt, so dass mittlerweile der Ender3 V2 draußen ist und der Ender6 demnächst vorgestellt werden soll. Auf den Ender6 bin ich gespannt, denn bei dem geht man das erste mal den Weg eines CoreXY. Dann gibt es noch einen "Business-Drucker" und einen der auf Kickstarter veröffentlicht wurde. Und genau um den Creality CR-6 SE dreht es sich in diesem Artikel.

Kommentar verfassen