Mrz 272021
 
👌 iFactory One+ Ankündigung

Ich bin froh, dass ich hier endlich die Katze aus dem Sack lassen kann. Denn nebenbei arbeiten wir am neuen iFactory One+, welcher es in sich hat. Unser CEO hat nur einen kleinen Teil dessen angekündigt wie er am Ende aussehen wird. Und ich kann Euch schon jetzt sagen, dass damit die Messlatte sehr sehr hoch gelegt wird. 😉 Liebe Freunde, Ihr habt ihn bereits im letzten Beitrag kurz kennengelernt, aber wir finden, er hat mehr verdient, deshalb stellen wir ihn Ihnen jetzt hochoffiziell und ausführlich vor:Sein Name ist Plus, One Plus. iFactory One+ um genau zu sein. Obwohl er sich noch in der Entwicklungsphase befindet, gibt es bereits einige Highlights, für die wir uns entschieden haben und auf die wir Sie deshalb hier schon einmal vorab hinweisen wollen: Direct Drive & Volcano Hotend heiße & kalte Zone neues Mainboard überarbeitete & verstärkte Rahmenstruktur einfachere Riemensteuerung & -wechsel die meisten Teile von deutschen & europäischen Zulieferern Unter unseren Kunden sind viele, die [..weiterlesen..]

Feb 102021
 
ideaMaker 4.0.3 for Belt 3D Printer

Bereits am 5. Februar 2021 wurde eine neue Version vom ideaMaker Slicer veröffentlicht, welche nun in Version 4.0.3 vorliegt. Bei diesem Update hat man sich nochmal direkt auf die neuen BeltPrinter spezialisiert, so dass es neben Cura mit dem IdeakMaker eine echte Alternative gibt. Bisher ist nur der iFactory One in freier Umlaufbahn, so dass in diesem Jahr noch einige folgen werden. Daher werden die Entwickler auch weiterhin am ideaMaker arbeiten und versuchen das beste raus zuholen. Aber auch hier ist der erste Start zur Usability schwierig, da man sich damit noch mehr als Cura beschäftigen muss. Bug Fixes 1. Fixed the issue that the modifiers will be lost when reloading the parent model. 2. Fixed the issue that the model file is not opened by double-click in Finder. (macOS only) 3. Fixed the issue that the recover gcode is not generated properly. 4. Fixed the issue that the models may be lost the connection with the attached group sometimes. [..weiterlesen..]

Jan 102021
 
iFactory3D wurde zum Startup 2020 gewählt

Viele haben sicherlich schon von iFactory3D gehört, denn es ist die Firma die aktuell den ersten Batch von Belt-Drucker auf dem Markt gebracht hat. Dieser ist aktuell zwar noch begrenzt, da erst die Kickstarter Kampagne erfolgreich abgewickelt wurde und die Vorbesteller ihre Drucker erhalten haben. Die Auslieferung erfolgt dann in den nächsten Monaten für die eigentlichen Käufer. Das Online Portal 3DNatives hat vor einiger Zeit eine Auswahl an neuen Startups vorgestellt bei der die Maker für ihren Liebling abstimmen konnten. Gesamt haben an dieser Auslosung 6.749 Maker dran teilgenommen und haben für ihre Favoriten gevotet. iFactory3D ist dabei mit 2397 Stimmen als Sieger raus gegangen und konnte somit den Titel „Bestes Startup 2020“ für sich entscheiden. Aber auch die Konkurrenten waren gut und es war unter den ersten drei eine knappe Entscheidung. Ich bin ja auch schon seit längerem im Besitz des iFactory One und kann sagen, dass es eine Menge Spaß macht damit zu arbeiten. Aktuell habe ich durch [..weiterlesen..]

Dez 252020
 
ideaMaker 4.0.2 beta für Belt Drucker released

Aktuell gibt es nur den iFactory One und CR-30 als Belt-Drucker und das Jahr 2021 wird sehr spannend werden, so dass dort sicherlich noch der ein oder andere Belt-Drucker hinzukommen wird. Daher gab es bis dato auch nur Cura in einer angepassten Version für die beiden oben genannten Drucker. Da ich als Beta-Tester für ideaMaker tätig bin, konnte ich die neue Version schon vorab testen und diese an mein Team iFactory weiter geben (thx to ideaMaker) und man kann sagen, dass es kein Vergleich zu Cura ist. Man sieht schon, dass der ideaMaker viel professioneller programmiert wurde. Kein Wunder, denn wird dieser Slicer meistens auch nur mit höherwertigere Raise3D Drucker ab 2000 Euro verwendet. Der Slicer ist sehr umfangreich und ich bin ehrlich. Bisher bin ich da auch noch nicht durchgestiegen, da es alles Neuland ist und man auch komplett anders denken muss. Man sollte sich definitiv Zeit für die Einarbeitung nehmen. Sobald wir da ein brauchbares Profil für den [..weiterlesen..]