Jun 072021
 
TLX Flame Orange - Einhausung für den Prusa Mini

Viele kennen noch meinen Artikel vom Tukkari Gehäuse für den Prusa Drucker, denn kurz nach der Veröffentlichung und Bekanntgabe in den sozialen Netzwerken, hat es recht viele Bestellungen aus Deutschland auf dieses Gehäuse beim Hersteller gegeben. Bis zu diesem Zeitpunkt war Tukkari in Deutschland eher unbekannt und war in den anderen Ländern sehr aktiv vertreten. Mit unserer Vorstellung und der Deutschen Tukkari-Seite hat man sich dann auch auf den deutschsprachigen Raum spezialisiert. Und es freut mich heute immer noch, dass ich dabei helfen konnte, in Deutschland bekannt zu werden. Seit meinem letzten Artikel hat sich eine Menge getan, denn nicht nur, dass Tukkari weiterhin Europaweit viele Bestellungen ausgeliefert hat, sind diese sogar in eine größere Halle gezogen um die Produktion besser verwalten zu können. Zudem wurde kontinuierlich an den Projekten weiter gearbeitet, so dass diese nun ein breites Portfolio vorweisen können. Bis vor kurzem gab es gerade für den Prusa Mini nur das TS Acrylic Gehäuse, welches zu einem Preis [..weiterlesen..]

Mrz 092021
 
👏 Mr. Beam II Dreamcut - Business oder Hobby ?

Über diese langfristige Zusammenarbeit freue ich mich extrem, denn mit Mr.Beam konnte ein neuer Supporter gefunden werden, welcher aus dem Start-Up Bereich kommt und mittlerweile eine große Community vorweisen kann. Wer Mr.Beam nicht kennt, sollte mal die Webseite besuchen, denn die Infos die dort zu finden sind, würden diesen Artikel sprengen. Jedoch versuche ich auf die wichtigsten Fakten einzugehen. Kurze Vorabinfo, wie und warum es zu dieser Kooperation gekommen ist. Ich habe bis dato immer mit einem NeJe Laser gearbeitet, der seine Sachen auch recht gut macht, jedoch fehlen entscheide Features die das Leben mit einem solchen Gerät einfacher machen. Nach und nach habe ich die Lust am NeJe verloren, da der Funktionsumfang einfach zu klein ist, jedoch kamen immer wieder Anfragen von verschiedenen Leuten rein. In den letzten Tagen/Wochen haben sich jedoch die Anfragen zum Mr.Beam II gehäuft, so dass ich den direkten Kontakt gesucht habe. Nach einem längeren Gespräch und Erklärungen aus Sicht der Dinge, konnte man sich [..weiterlesen..]