Tuning rund um Anycubic Mega i3 auf Philipp’s youTube Kanal

Als aller erstes muss ich sagen, dass Philipp ein sehr netter und gut gelaunter Mensch ist, welcher seine Ausstrahlung auch in seinen Videos rüber bringt. Ich kenne ihn zwar nicht persönlich, aber finde seine Art, wie er Videos macht und es erklärt schon sehr gut.

Er schwört, wie viele andere auch auf den Anycubic i3 Mega und hat dementsprechend auch eine Menge an Tuning-Videos zu diesem Drucker erstellt. Seine Erklärungen sind so gut, dass man diese ohne weiteres nachbauen kann. Schaut man sich die ersten Videos zum i3 Mega an, wird man schnell merken, dass sein Ziel war, den Anycubic i3 Mega leiser zu bekommen und genau das hat er auch geschafft. Mit seinem Wissen und seinen Fähigkeiten hat er den Drucker flüsterleise hinbekommen und statt alles für sich zu behalten, teilt er es mit der breiten Masse. Klasse Typ wie ich finde.

Mittlerweile hat er die 5000 Abonnenten geknackt und ich hoffe, dass noch viele weitere dazu kommen, denn es sind keine einfach erstellten Videos, sondern von der Qualität ganz weit oben. Man sieht bei jedem Video wie viel Liebe er rein steckt und das spiegelt sich durch die Klickzahlen auch wieder.

Daher kann ich jedem nur seine Videos an Herz legen, auch wenn ich keinen i3 Mega mehr habe, schaue ich mir seine Videos weiterhin an, denn es geht dort auch um verschiedene Cura Einstellungen wie man z.B. alles am besten für PETG einstellt und vieles mehr. Lasst ihm einfach ein like mal da und behaltet ihm im Auge und das beste sind immer die letzten paar Minuten zudem ich jetzt nix schreibe. Schaut es Euch einfach mal an. 

https://www.youtube.com/channel/UCkXj9_80x1PquHxWZtT-6Hg

Check Also

Hygienehaken für 99 Cent bei Aldi ab dem 28.5.

Diese Nachricht geht mal wieder viral und wird unter anderem in den Sozialen Netzwerken mehrfach geteilt. Grund genug um darüber auch einen kleinen Artikel zu schreiben, denn es dreht sich um die bekannten Hygienehaken die es auf Thingiverse in vielen verschiedenen Varianten kostenlos zum Download gibt. Diese wurden bereits von zig-hundert(tausend) Makern gedruckt und an Familie, Freunde oder die verschiedenen Einrichtungen kostenlos ausgehändigt. Daher ist der Schrei groß, dass gerade ALDI damit nun viel Geld machen will, was es doch kostenlos gibt.

Kommentar verfassen