OctoPrint-TouchUI automatischer LogIn

TouchUI ist wie der Name schon sagt, ein User Interface, welches auf TouchScreen ausgerichtet ist. Dieses PlugIn kann kostenlos über den PlugIn Manager installiert und aktiviert werden. Habt Ihr ein Display erfolgreich am Raspberry Pi angeschlossen, könnt Ihr somit alle wichtigen Funktionen von OctoPrint am Display ausführen. Entscheidenes Szenario wäre folgendes:

Ihr startet den Druck über OctoPrint am Browser und macht dann den PC aus, da Ihr einkaufen wollt oder was auch immer. Ihr wollt gerade los und seht, dass der Druck nicht wie gewohnt startet und schon der erste Layer schlecht wird. Normalerweise müsste man nun den PC neustarten und das Webinterface aufrufen, den Drucker einfach ausmachen oder am Standard Display rum hantieren.

Mitttels Display könnt Ihr nun den Druck ganz einfach abbrechen, den Offset neu einstellen und den Druck wieder neustarten lassen. Das geschieht alles unter 5 Minuten und man braucht sich keinen Stress machen. Zudem werden auf dem Display auch die wichtigen Daten wie Temperatur etc. angezeigt, so dass Ihr immer auf den ersten Blick alles wichtige sehen könnt. Aber es gibt auch viele weitere Vorteile, aber um die hier aufzulisten, würde der Artikel zu lang werden. Schaut Euch einfach mal die Beschreibung von „BillyBlaze“ auf gitHub an.

Auch dort habe ich die Lösung meines Problems gefunden, denn bei mir startet TouchUI sofort nachdem der Raspberry Pi Strom hat. Dort hatte ich das Problem, dass ich meinen Benutzuernamen und Passwort nicht eingeben konnte, da nur meine Maus aktiviert war. Die TouchScreen Tastatur wurde nicht eingeblendet, obwohl diese in den Optionen aktiviert war. Ich gehe davon aus, dass es an der Größe vom Display lag. Was macht nun also ?

Man sucht sich einen Wolf und findet auf gitHub eine kurze aber sinnvolle Lösung. Als erstes muss der Bootloader geupdatet werden indem wir folgende Schritte befolgen. Als nächstes begeben wir uns zu Putty und führen folgenden Befehl aus: sudo ~/TouchUI-autostart/helpers/install

Nach einem Neustart muss keine Benutzername oder Passwort mehr eingegeben werden und der LogIn geschieht automatisch und hat mein Problem gelöst. Diese Methode funktioniert jedoch nur, wenn Ihr Euch im „localhost“ befindet. Ganz einfach oder ? Zumal die „Hilfe“ von 2016 ist und heute immer noch funktioniert.

Check Also

Longer Orange30 und das CHITUBOX Problem

Die letzten Tage war es hier sehr ruhig was an meinem Urlaub lag, denn in …

Kommentar verfassen