Mrz 292021
 
🥰 Sovol SV03 Tuning – meine Umbauten

Am 15. Juni 2020 habe ich einen Artikel veröffentlicht indem es um verschiedene Umbauten am Sovol SV01 ging. Dieser ist auch heute noch heiß begehrt und immer mehr Leute schauen sich diesen an. Ich muss aber auch sagen, dass sich in dieser Zeit ein wenig am SV01 geändert hat, so dass ich demnächst ein Update raus bringen werden. Die Leser dieses Magazins sollten mittlerweile wissen, dass ich die Firma Sovol echt leider kann und da hat sich bis heute nix dran geändert. Das liegt nicht daran, dass diese mir die entsprechenden Drucker immer sponsoren, sondern an der Tatsache, dass ich mit dem ganzen Drumherum sehr zufrieden bin. Die Drucker machen bei mir alle gute Arbeit und verrichten ihren Dienst und zudem können diese gut „gemoddet“ werden. Aber auch der Support ist in meinem Fall immer ein guter Ansprechpartner oder auch die Außendarstellung von Sovol. Und mit dieser Aussage stehe ich nicht alleine da, denn es kommen immer mehr Leute die [..weiterlesen..]

Mrz 092021
 
✨ colorFabb XT-CF20

[Sponsored – Filament wurde von colorFabb zur Verfügung gestellt] Vorab muss ich mich erstmal bei Euch bedanken, denn die Besucherzalen gehen in den letzten Wochen immer weiter nach oben. Ich weiß aktuell nicht warum das so ist, aber möchte mich trotzdem bedanken. Von Tag zu Tag ist eine kleine Steigung zu sehen und das freut mich natürlich extrem, denn so kann man sehen, dass sich die Arbeit lohnt. Dafür ein GROßES DANKE Preis:Freundlicherweise wurde mir direkt von colorFabb das XT-CF20 Material zur Verfügung gestellt, welches zu einem Preis von 49,95 Euro im direkten Online Shop erworben werden kann. In Deutschland wird dieses unter anderem auch von 3DJake für 49,89 Euro angeboten. Preislich schon eine andere Hausnummer wie die Mainstream Materialien wie PLA oder PETG. Weiter unten kommen wir dazu, warum der Preis so hoch ist. Druck-Ergebnisse:Die Druckergebnisse sind einfach der Wahnsinn, denn wie man auf den Fotos sehen kann, passt wirklich jeder Layer perfekt aufeinander was aber auch an den [..weiterlesen..]

Feb 122021
 
Pheatus Hotends und Düsen

Bis vor kurzem habe ich die ganzen Fotos alle mit meinem Smartphone aufgenommen und hochgeladen. Jetzt besitze ich mittlerweile eine Sony Alpha600, welche für die Fotos ab sofort zuständig ist. Diese und viele andere Kameras haben den Nachteil, dass man kleine Objekte nicht gut ablichten kann, so dass ich heute endlich ein Upgrade auf die Makro Fotografie machen konnte. Da kamen mir die Düsen von Phaetus genau richtig, da diese noch nicht in Gebrauch sind, weil ich erst meine Vorhanden abnutzen möchte, was jedoch noch dauern kann. Jedenfalls konnte ich da gleich die Qualität testen und mich auch bei Phaetus bedanken. Denn sowas muss auch mal geschrieben werden, denn wie Ihr wißt, stehen wir weiterhin zu unserer Philosophie und machen auch „Werbung“ für Firmen/Hersteller, wenn wir mit deren Produkten zufrieden sind. Aktuell läuft das ST Hotend auf meinen umgebauten Sovol SV01 und das DragonFly Hotend auf dem LK4 Pro. Diese Kombinationen habe ich schon länger im Einsatz und bis dato [..weiterlesen..]

 Posted by at 21:32
Feb 022021
 
UP Studio 3.1.1 Beta Release

Es gibt was neues von Tiertime im Bezug auf ihren Slicer, denn diese haben eine weitere Beta Version veröffentlicht die sogar recht umfangreich ist. New features:1. A much more comprehensive preview mode2. Save all settings and models as project (in child models!)3. New Child model preset and settings4. Printer calibration function added in Wand5. New language options. Download links:UP Studio 3.1.1 for Mac (Wand included in the Package)UP Studio 3.1.1 for Win Release Note:1, Auto place all the models in the build chamber. The child model is fixed to the position relative to the parent model. 2, Features for Child Models: Added Separate Type. The Separate/Support/Extruder2 Type Child Model can be used at the same time. Added more predefined Child Models. 3, Added the support for the progress bar for slicing process, which can be stopped during the process. 4, Added the support of “Copy” option in the right-click menu. 5,  New Features for Wand: Added the support of displaying [..weiterlesen..]

Jan 122021
 
Add:North E-PLA Glitter Sapphire Review

[Sponsored – Filament wurde von Add North 3D AB zur Verfügung gestellt] Preis:Mir wurde freundlicherweise das E-PLA Material in der Farbe Auora Green zur Verfügung gestellt, welches aktuell zu einem sehr fairen Preis von 24,00 Euro im Webshop erworben werden kann. Alternativ kann dieses und die anderen Materialien von Add:North auch bei 3DJake geordert werden. Druck-Ergebnisse:Von weiten sieht man keinerlei Layer, so dass man davon ausgehen kann, dass der Druck in einem Stück durchgelaufen ist. Das Finish kommt durch den Glitzer Effekt wirklich klasse zur Geltung. Die Ergebnisse sehen einfach nur klasse aus was man auch auf den Fotos erkennen kann. Auch wurde die Farbe sehr gut getroffen, denn es ist eine leichte Oberfläche mit einem Lila Effekt, welcher durch den Glitzer-Effekt abgerundet wird. Das ganze macht dadurch eine sehr schöne Optik. Drucker:Sovol SV03 Nozzle:Stock MK8 Druckbett-Oberfläche:Stock Glasoberfläche Slicer-Software:Simplify3D Sonstiges:Auch bei diesem Material kann man keinen negativ Punkt finden. Das einzige was ich zu bemängeln habe, dass ich den SV03 [..weiterlesen..]

Jan 112021
 
Add:North E-PLA Aurora Green Review

[Sponsored – Filament wurde von Add North 3D AB zur Verfügung gestellt] Preis:Mir wurde freundlicherweise das E-PLA Material in der Farbe Auora Green zur Verfügung gestellt, welches aktuell zu einem sehr fairen Preis von 24,00 Euro im Webshop erworben werden kann. Druck-Ergebnisse:Die Ergebnisse sehen einfach nur klasse aus was man auch auf den Fotos erkennen kann. Das Endergebnis hat ein sehr gutes Finish mit einem leichten Satin Look und aufgrund des Materials sind Übergänge nur im direkten Licht sichtbar. Von weiten sieht man keinerlei Layer, so dass man davon ausgehen kann, dass der Druck in einem durchgelaufen ist. Die Bezeichnung nennt sich „Auroa Green“, jedoch kann ich aus dem Material nix grünes erkennen, sondern eher ein Lila/Blau. Wenn man sich die Ergebnisse länger anschaut, kommt vielleicht ein leichter Grünstich heraus was aber auch Einbildung sein kann. Stört mich in keinsterweise, denn das Material ist, ich kann es nur wiederholen, einfach perfekt in meinen subjektiven Augen. Drucker:Sovol SV03 Nozzle:Stock MK8 Druckbett-Oberfläche:Stock [..weiterlesen..]

Nov 222020
 
iFactory One - Wir haben ihn als erstes in Deutschland

Es freut mich und da bin ich ehrlich zu Euch, dass wir mit 3DFANS die ersten in Deutschland sind, die den neuen iFactory One zum testen bekommen haben. Auf Kickstarter ist die Kampagne ein voller Erfolg geworden, so dass die „magische Grenze“ bereits erreicht wurde. Ich muss auch nicht mehr viel dazu schreiben, denn mittlerweile sollten viele wissen, um was für einen Drucker es sich hier dreht und da ich regelmäßigen Kontakt mit iFactory habe, möchte ich natürlich diese auch supporten. Genau wie diese es mit uns auch machen, damit der neue Belt-Drucker für unsere deutschen Maker näher gebracht wird. Neben uns bekommen auch noch einige sehr bekannte youTuber den iFactory One, so dass man diesen gemeinsam bekannt machen machen kann und Euch dann später helfen kann, wenn es irgendwo haken sollte. Einige Vorbesteller werden den Drucker noch vor Weihnachten erhalten, mussten dafür jedoch mehr auf den Tisch legen. Wer den Drucker ganz normal via Kickstarter erworben hat, wird diesen [..weiterlesen..]

Nov 172020
 
Cetus3D MK3 Short-Review - So muss ein Drucker sein! Oder auch nicht!

Vorab kann ich schon sagen, dass ich mit diesem Drucker sehr zufrieden bin. Der Cetus3D MK3 Drucker wurde mir freundlicherweise von Tiertime zur Verfügung gestellt. Der Versand erfolgte aus England und war schon nach vier Tagen bei mir da. Ich besitze ja mehrere Drucker und bei jedem meiner Drucker musste irgendwas gebastelt werden. Vielleicht liegt das auch nur daran, dass man noch mehr raus holen möchte als einem lieb ist. Beim Cetus3D MK3 hatte ich große Hoffnungen, denn schon alleine die Linearschienen haben mich gereizt und da ich sowieso noch zwei Drucker für die Reviews benötigte, kam mir dieser genau recht, denn der Drucker soll ausschließlich für die Reviews verwendet werden. Warum werde ich noch erläutern. Der Cetus3D MK3 kam sehr gut verpackt bei mir an und es sind keinerlei Kratzer oder Dellen zu sehen. Auch der Aufbau, der bei vielen Druckern mehrere Minuten bis Stunden benötigt, ging hier recht zügig. Der Drucker selber besteht zum Hauptteil aus zwei Teilen. [..weiterlesen..]

Nov 162020
 
Review-TND3D-Satin Blau​-PLA

[Sponsored – Filament wurde von TND3D UG zur Verfügung gestellt] Preis:Mir wurde für dieses Review freundlicherweise das Material PLA in der Farbe „Satin Blau“ zur Verfügung gestellt, welches es aktuell zu einem sehr freundlichen Preis von 24,90 Euro zu erwerben gibt. Druck-Ergebnisse:Vorab muss ich sagen, dass der Plan eigentlich war, mehrere größere Modelle zu erstellen, jedoch ist dieses aktuell nicht möglich, da der große Drucker den Geist aufgegeben hat und erst nächste Woche wieder in Betrieb genommen werden kann. Da wird es dann hier ein Update der Galerie geben und die Ergebnisse werden auch auf Instagram (@3DSchmelzer) gepostet. Nix desto trotz habe ich einiges mit diesem Filament erstellt und ich muss sagen, dass ich echt zufrieden bin. Nicht nur, weil Blau auch generell meine favorisierte Farbe ist, sondern auch, weil die Ergebnisse durch den Satin Look einfach klasse aussehen. Ich mag diese Optik, denn diese kann auch mal kleine Fehler vertuschen. Aktuell benötige ich eine Kleinserie von einigen Sachen die [..weiterlesen..]

Nov 152020
 
[Review][TND3D][Grün​][PETG]

[Sponsored – Filament wurde von TND3D UG zur Verfügung gestellt] Preis:Für dieses Review wurde das PETG in der Farbe Grün zur Verfügung gestellt, welches aktuell zu einem Preis von 29,90 Euro erworben werden kann. Dabei handelt es sich um ein Grün mit der RAL 6018. Druck-Ergebnisse:Hierbei kann man klar und deutlich sagen, dass wenn die Settings im Slicer stimmen, auch dieses Filament gute Ergebnisse liefert. Die einzelnen Layer liegen schön über einander und verschmelzen leicht. Da ich meine Settings angepasst habe, konnte ich kein Stringing feststellen. Das Grün macht einen optisch guten Anblick und spiegelt auch dem wieder, wie es in den Extruder eingeführt wird. Da die Temperaturen auch im Normalbereich sind, sollte jeder Maker damit klar kommen, denn ich würde auch sagen, dass dieses Material generell ohne Probleme auch für Anfänger geeignet ist. Drucker:Longer LK4 Pro / Cetus 3D Nozzle:LK4 Stock / Cetus 3D Stock Druckbett-Oberfläche:Glas / FR4 Slicer-Software:Simplify3D / UPStudio Sonstiges:Die Filamente werden nicht nur für dieses Review [..weiterlesen..]

Nov 092020
 
Sovol SV01 - Magnetische und flexibel Druckoberfläche

Heute mal ein kleines Review, indem es um eine neue Druckoberfläche geht, welche mir freundlicherweise von Sovol3D für meinen SV01 zur Verfügung gestellt hat. Der ein oder andere hat es ja im laufe der Zeit mitbekommen, dass ich meinen SV01 immer wieder „gemoddet“ habe, so dass ich aktuell recht zufrieden damit bin. Da wird es auch bald ein Update vom alten Artikel geben, da es immer wieder Nachfragen gibt. Auf dem SV01 habe ich eine Aluminiumgefräste Platte von ABS-3D.de verbaut und als Heizmatte eine passende von PrintBay.de. Beides zusammen ergibt für mich die perfekte Kombination. Bis gestern werkelte darauf eine FR4 Platte und teilweise auch eine Pertinax. Im laufe der Zeit hatte ich jedoch immer wieder mal kleinere Haftungsprobleme und das gerade bei feinen Details, so dass ich mich nach einer Alternative umgeschaut habe. Vor einigen Wochen gab dann Sovol bekannt, dass diese eine neue Druckoberfläche auf den Markt bringen werden, welche für mich recht interessant war. Denn aktuell ist [..weiterlesen..]

Nov 082020
 
Review-TND3D-Nachtleuchtend​-PLA

[Sponsored – Filament wurde von TND3D UG zur Verfügung gestellt] Preis:Für dieses Review wurde mir das Material PLA mit der Eigenschaft „Nachtleuchtend“ zur Verfügung gestellt. Dieses kann zu einem aktuellen Preis von 29,99 Euro im TND3D Shop erworben werden. Druck-Ergebnisse:Wie man es von PLA gewohnt ist, macht auch diese Rolle ihre Ergebnisse ohne wenn und aber. Die Ergebnisse sehen nicht nur gut aus, sondern leuchten auch recht hell und vor allem lange. Ich habe mehrere Sachen in der Wohnung aufgehängt, so dass diese sich den ganzen Tag mit Tageslicht und Abends mit einer Lampenquelle aufhellen können. Ergebnis ist überraschend gut, denn aufgrund der langen „Ladezeit“ erhellen die Objekte sehr lange und dazu auch recht hell. Aber nicht so hell, dass es stören würde, sondern eine angenehme dunkle aber doch etwas helle Lichtquelle. Sehr gutes Material kann ich dazu sagen und wenn man dann die Objekte noch dicker druckt, erhöht das nochmal die „Lebensdauer“, da dadurch mehr gespeichert wird. Ich kann [..weiterlesen..]

Nov 012020
 
Prusa Mini Short Review von Fystec

Aktuell sehe ich immer mehr Beiträge in den sozialen Netzwerken zum Prusa Mini Clone von Fystec und auch in der entsprechenden FaceBook Gruppe kann man sich die Ergebnisse anschauen. Clone heißt nicht immer gleich schlecht und wenn ich mir die Fotos genauer anschaue, dann kann sich der „Nachbau“ wirklich sehen lassen. Es ist auch kein Wunder, dass immer mehr Leute zu den Prusa Clone greifen, denn a) ist der Preis von gerade mal knapp 200 Euro unschlagbar und b) ist die Lieferzeit nicht so lange wie beim Original und das muss man wirklich negativ beurteilen, denn es gibt auch immer wieder Verzögerungen bei den Lieferungen und da ist es kein Wunder, dass die Kunden ausweichen wollen. Der einzige Nachteil beim Fystec Clone ist, dass man sich die Teile selber ausdrucken muss, aber dazu gibt es die benötigen STL Dateien auf gitHub, so dass man bereits einen Drucker zu Hause stehen haben sollte oder jemanden kennt, der das übernimmt. Alternativ können [..weiterlesen..]

Okt 292020
 
[Review][FILOALFA®][Black​][ALFAOMNIA]

Vorab möchte ich erwähnen, dass wir uns zwei weitere Drucker besorgt haben, welche wir nur für unsere Reviews verwenden werden. Da die Anfragen immer mehr werden, möchten wir dadurch schnellere Berichte ermöglichen, so dass die jeweiligen Firmen/Hersteller nicht mehr wochenlang auf ihre Reviews warten. Zudem werden wir auch eine kleine Änderung einführen, welche jedoch eher für die Social Network Bereich dient. Lasst Euch überraschen und vielleicht gefällt es dem ein oder anderen. [Sponsored – Filament wurde von FILOALFA® zur Verfügung gestellt] Preis:Ich muss vorab sagen, dass dieses das erste Filament ist, welches direkt aus Italien stammt und darüber freue ich mich wirklich, denn so sehen wir auch, wie andere Hersteller arbeiten und haben nicht immer den deutschen Mainstream. FILOALFA® kennt kaum einer in Deutschland und ich weiß selber nicht, wie die Preise in Italien sind, denn für dieses ALFAOMNIA Carbon Filament wird es stolzer Preis von 69,00 Euro fällig. Hört sich für uns viel an, kann aber in Italien zum [..weiterlesen..]

Okt 012020
 
[Review][Noyes][hellgrün​][PLA]

[Sponsored – Filament wurde von Netco Systeme GmbH & Co. KG zur Verfügung gestellt] Preis:Von Netco Systeme wurde mir das PLA Filament in hellgrün des Herstellers Noyes zur Verfügung gestellt, welches direkt durch die GmbH importiert wird. Dieses kann zur Zeit der Fertigstellung des Artikels für 16,47 Euro erworben werden. Dieses ist der beste Preis aktuell für ein PLA Material was ich auf die schnelle finden konnte und da kann keiner was gegen sagen. Druck-Ergebnisse:Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit diesem Filament wohl mit meine besten Druckergebnisse im Bereich PLA erschaffen habe. Dazu muss ich aber auch sagen, dass es stark auf das Modell drauf ankommt, aber wie man am Flex Fuß sehen kann, sieht man fast keine Layerübergänge und der Druck ist perfekt geworden. Dieses ist aber auch stark von den Settings im Slicer abhängig und zudem hat der Fuß viele gerade Strecken. Schaut man sich hingegen das Sparschwein an, sieht man, dass es ein normaler Druck ist. [..weiterlesen..]

Sep 252020
 
[Review][3DKordo][ligh-blue​][PLA Everfil]

[Sponsored – Filament wurde von 3DKordo zur Verfügung gestellt] Preis:Freundlicherweise wurde mir vom polnischen Hersteller 3DKordo das light-blue zur Verfügung gestellt, welches aus einem PLA Material besteht. Dieses kann direkt über den Hersteller bezogen werden oder man schaut mal bei Make-O-Rama vorbei, denn diese sind, soweit ich das sehe, die einzigen in Deutschland die dieses Filament anbieten. Dort kostet es aktuell gerade mal 19,95 Euro. Ich frage mich nur, warum es nicht noch mehr Shops gibt, die 3DKordo führen… Druck-Ergebnisse:Wie man es auf den Fotos sehen kann, sind auch hier wieder die Ergebnisse einwandfrei gelungen. Die ein oder andere Einstellung im Slicer kann noch verbessert werden, aber schaut man sich die Farbe mal an, kann man sehr gut sehen, dass es sehr authentisch rüber kommt. Das „light-blue“ ist auch ein leichtes blau und da ich sowieso auf diese einfachen Hauptfarben stehe, fällt mir eine Bewertung dazu sehr leicht, denn in dieser Kategorie zählt mehr der optische Hintergrund. Hier hätte man [..weiterlesen..]