Mai 142021
 
Ender3v2 Professional Firmware - Marlin 2.0.8.X etc.

Das der Ender3 ein Verkaufsschlager war und immer noch ist, muss man nicht groß schreiben. Mit dem Nachfolger dem Ender3 V2 hat Creality einen würdigen Nachfolger gefunden, zumal diese für knapp 220 Euro zu bekommen ist. Nur kennt man es, dass die Hersteller selber keine richtige Zeit in die Firmware stecken und man doch noch einiges raus holen kann. So hat es auch der User „mrisoc“ gemacht, denn ich möchte nicht wissen, wieviele Stunden er in die neue Professionelle Ender3 V2 Firmware gesteckt hat. Es ist eine Menge was er hinzugefügt oder verbessert hat und es macht aus meinen Augen auch Sinn. Der Drucker macht Stock recht gute Arbeit wie man sehen konnte und mit der neuen Custom Firmware und einigen Mods ist es ein gutes Kaufargument. Ich schreibe Euch hier mal alles rein und kann mich im Namen vieler nur bedanken, dass er seine Zeit kostenlos für Euch investiert hat. This firmware is based on Marlin for the Ender [..weiterlesen..]

Mai 072021
 
BigTreeTech Octopus (STM32F446ZET6)

Endlich gibt es neue Informationen zum neuen Octopus Board von BigTreeTech, denn dieses ist schon länger angekündigt wurden und seit heute gibt es nähere Details. Dieses Board wird eher was für den professionelleren Bereich sein, denn das Board kommt mit sage und schreibe 8 Treibern und unter anderem Anschlüsse für einen Raspberry Pi. Zudem können satte sechs Lüfter sowie vier Filament-Sensoren angeschlossen werden. Hört sich alles sehr interessant an, jedoch frage ich mich, wie man das alles unterbringen möchte. Wenn man es ausreizen möchte und die Erfahrungen hat, könnte man mit dem Board einen „richtiges Biest“ erstellen. Da meine Kenntnisse soweit auch wieder nicht reichen, schreibe ich Euch mal die Details näher auf. Mit besten Dank an thisiskeithb. STM32F446ZET6: 180MHz / 512k flash / 128mb of ram Thermistor short protection (as found in the SKR E3 Turbo & V2) Up to 8 drivers: X, Y, Z1, Z2, E0, E1, E2, E3 Diag jumpers for sensorless homing Separate board, bed, and [..weiterlesen..]

Mai 042021
 
Neues von Fiberlogy: PCTG Material

Fiberlogy hat nach längerer Zeit „endlich“ wieder neues Material raus gebracht, welches sich an das PETG Materialorientiert, jedoch mit deutlichen Verbesserungen. Das neue PCTG Material hat eine höhere Schlagfestigkeit, sieht optisch anspruchsvoller aus und ist in der chemischen Beständigkeit sehr hoch. Aufgrund dieser Thematik werden auch höhere Temperaturen empfhohlen, so dass man für die Düse einen Range von 250 – 270°C und für das Heizbett 90 – 110°C einplanen muss. Fiberlogy schreibt dazu folgendes auf der Produktseite: Das PCTG gehört zur gleichen Polyester-Familie wie das immer mehr beliebte PET-G. Im Vergleich zu seiner bekannteren Entsprechung bietet PCTG eine höhere Schlagzähigkeit, Temperaturbeständigkeit und Klarheit, was es zu einer hervorragenden Alternative zu PET-G macht. Dieses Filament benötigt keine beheizte Kammer, wodurch es in Heimdruckern verwendet werden kann. Gleichzeitig bietet es eine hohe Dimensionsstabilität und die geringe Schrumpfung verhindert Modellbrüche. Das macht es zu einem druckfreundlichen Material, auch für Personen ohne viel Erfahrung im 3D-Druck. Das PCTG hat eine viel höhere Schlagzähigkeit im Vergleich zu ähnlichen Materialien [..weiterlesen..]

Apr 222021
 
🎈 New technical filaments from Fiberlogy released

PCTG and CPE HT – specialized copolyesters from Fiberlogy The range of Fiberlogy products has just expanded with 2 new filaments – PCTG and CPE HT. They are characterized by above-average properties that will certainly be appreciated by 3D printing users looking for material for demanding applications. PCTG is an alternative to traditional PET-G. It is characterized by excellent impact properties. Although it is almost as easy to print as Fiberlogy EASY PET-G (requires only a higher temperature – approx. 260 ° C), PCTG offers much higher impact strength – up to 20 times greater than traditional PET-G filaments. The new filament is also able to withstand higher temperatures (up to 76 ° C). Fiberlogy PCTG is currently available in 7 colors. How to use Fiberlogy PCTG: Printing temperature: 250-270 ° C Bed temperature: 90-110 ° C Closed chamber: not required Fan: 25-50% Print speed: <100 mm / s Surface: masking tape, PVA glue, hairspray CPE HT is a high [..weiterlesen..]

Apr 202021
 
🎈 Trianglelab Dragon Hotend Patentverletzung

Das Phaetus Dragon Hotend ist mittlerweile seit Markstart durch die Decke gegangen und viele Menge Maker bevorzugen dieses ST Hotend gegenüber dem V6 Hotend, da es vom Aufbau was anderes ist und Verstopfungen der Vergangenheit angehören. Nun war es eine lange Zeit so, dass dieses auch als Clone auf AliExpress im Shop von Trianglelab verkauft wurde. Wie wir alle wissen, gibt es dort gute Clone zu weit aus günstigeren Preisen. Phaetus hat dieses mitbekommen und Klage gegen Trianglelab eingereicht, so dass diese den Clone offiziell nicht mehr verkaufen dürfen. Die „Chinesen“ haben gegen geltende Patentregeln verstoßen und das ist auch gut so, denn ich bin ein Fan von Phaetus und habe nicht nur die Originalen Hotends im Einsatz, sondern auch die Düsen und bin heute immer noch sehr zufrieden. Phaetus hat es genau richtig gemacht und mit beiden Hotends eine Kompatibilität für viele gängigen Drucker entwickelt. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort oder wie heißt das ? 😉 Jedenfalls wollte [..weiterlesen..]

Mrz 312021
 
🧢 Mosaic Palette 3 Pro

Da läuft einem schon das Wasser im Mund zusammen, denn mit der neuen Mosaic Palette 3 Pro wird es möglich sein, dass bis zu 8 ! verschiedene Farben verdruckt werden können und das ist schon eine echte Hausnummer. Ich hatte die Palette bereits in meinem Besitz gehabt, jedoch habe ich diese wieder angegeben. Warum ? Es ist zwar geil, wenn man mehrere Farben drucken kann, aber für mich persönlich hat es einfach zu lange gedauert. Mit der neuen Palette 3 Pro sollte das der Vergangenheit angehören, denn diese wurde nochmal weiter verbessert, so dass dadurch nun bis zu 10% schnelleres Spleißen und Kühlen möglich ist. Ich möchte aber hier nicht zu viel Texte aus meiner Feder verfassen und nutzen die Texte von Caribou3D.com, denn dort könnt Ihr Euch die Palette 3 Pro zu einem sehr fairen Preis von 699,00 Euro vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt dann im Juni/Juli diesen Jahres. Neu definierter Spleißkern Der verbesserte Spleißmechanismus der Palette 3 Pro sorgt [..weiterlesen..]

Mrz 192021
 
🎉 Get 20% off your favourite Nozzle

Has your printer needed some TLC for a while now? Were you putting off upgrading until the time was right? Well, there’s no time like the present! For 24 hours only (offer ending 11:59pm GMT 19/03/21) get 20% off all E3D Nozzle products and HotEnds (excl Hemera). Discount auto-applied at checkout*. Products included: Nozzles: V6, Volcano, SuperV & Cyclops Nozzle Packs: Nozzle X UltiPack, Fun Pack & Pro Pack HotEnds: V6, Prusa V6, Volcano, Titan Aero & Titan Aqua Plus more! *Only one discount code can be used at a time.

Mrz 022021
 
👍 Statement zur Lieferzeit bei Caribou3D!

Aktuell scheint es Mode zu sein, dass man sich öffentlich über verschiedenen Shops beschwert. Aufgefallen heute wieder mal bei Caribou3D wo die Kunden schon mehrere Wochen auf ihre Bestellung warten. Das kann ich auch nachvollziehen, wenn man da ein wenig „sauer“ wird, wenn die Ware nicht innerhalb der Lieferfrist ankommt, aber warum muss man dann sowas öffentlich machen ? Eine kurze E-Mail an den Support würde doch reichen. Auch fällt mir auf, dass es z.B. bei Prusa noch längere Wartezeiten gibt, dort aber weniger „mimimi“ gibt. Die Shops tun schon ihr besten um die Kunden glücklich zu machen, aber aufgrund der aktuellen „Pandemie“ kann man nicht wirklich planen. Daher würde ich z.B. erstmal mit einer generellen Bestellung warten, denn es ist nicht nur im Maker Bereich so, dass es extreme Lieferverzögerungen gibt, sondern die ganze Wirtschaft ist betroffen. Ich habe den lieben Wolfgang mal um ein Statement gefragt, welches er auch in der Social Media Gruppe veröffentlicht hat. Vielleicht hört [..weiterlesen..]

Feb 222021
 
💕 VORSICHT: Trojaner bei Creality Software entdeckt

Früh am morgen muss ich eine schnelle News schreiben, denn diese könnte für viele sehr wichtig sein. Wie Heise vor wenigen Minuten schrieb, befindet sich in der offiziellen Ender5 Download Datei ein Trojaner, welcher Euch und Euren PC erheblichen Schaden zuführen kann. Dabei handelt es sich um die Datei „Ender-5 SD Card File.zip, welche beim Kopieren, Entpacken oder verschieben einen Alarm auslöst. Heise schreibt auch, dass man extrem vorsichtig sein soll, wenn der Drucker gebraucht gekauft wurde oder man ein Update ausführen möchte. Microsoft selber stuft den Trojaner mit dem Namen Occamy.C9C als schwerwiegend ein. Solltet Ihr in den letzten Tagen/Wochen Euch diese Datei heruntergeladen haben, so macht so schnell wie möglich einen kompletten Viren/Trojaner Scan. Bis dato ist noch nicht bekannt, ob es sich dabei um einen echten Trojaner oder einer Falschmeldung handelt. Sollte erstes der Fall sein, so wird Creality das sicherlich nicht erwähnen. Dieser Artikel soll nur als WARNUNG dienen! Danke an den HEISE Verlag. EDIT: Laut [..weiterlesen..]

Feb 102021
 
ideaMaker 4.0.3 for Belt 3D Printer

Bereits am 5. Februar 2021 wurde eine neue Version vom ideaMaker Slicer veröffentlicht, welche nun in Version 4.0.3 vorliegt. Bei diesem Update hat man sich nochmal direkt auf die neuen BeltPrinter spezialisiert, so dass es neben Cura mit dem IdeakMaker eine echte Alternative gibt. Bisher ist nur der iFactory One in freier Umlaufbahn, so dass in diesem Jahr noch einige folgen werden. Daher werden die Entwickler auch weiterhin am ideaMaker arbeiten und versuchen das beste raus zuholen. Aber auch hier ist der erste Start zur Usability schwierig, da man sich damit noch mehr als Cura beschäftigen muss. Bug Fixes 1. Fixed the issue that the modifiers will be lost when reloading the parent model. 2. Fixed the issue that the model file is not opened by double-click in Finder. (macOS only) 3. Fixed the issue that the recover gcode is not generated properly. 4. Fixed the issue that the models may be lost the connection with the attached group sometimes. [..weiterlesen..]

Feb 042021
 
SOLIDWORKS Privatlizenz / Heimlizenz kostenlos abstauben

Heute Mittag kam ein Newsletter mit der Info rein, dass es ab sofort SOLIDWORKS für ein Jahr kostenlos gibt und auch in den sozialen Netzwerken kann man derzeit davon lesen. Jedoch gibt es dabei einige Einschränkungen wie zum Beispiel, dass es nur rein Privat verwendet werden darf, die kostenlose Lizenz auf 1 Jahr begrenzt ist UND das es ein Wasserzeichen gibt. Wem diese drei Punkte nicht stören, sollte mal einen Blick rein werfen, denn das Programm ist sehr umfangreich und youTube sollte da viele Einblicke verschaffen. Inhalte SOLIDWORKS Heimlizenz & SOLIDWORKS Maker Lizenz PRODUKTUMFANGSOLIDWORKS Standard inklusive 3DEXPERIENCE Connector sowie SOLIDWORKS CAM Professional (2,5-Achs-Fräsen und Drehen). VERSIONSOLIDWORKS 2021 GÜLTIGKEIT1 Jahr EDITIONSOLIDWORKS Student Edition inkl. Wasserzeichen DATEI-IMPORT/EXPORTUneingeschränkter Import und Export von 3D- und 2D-Daten (STEP, IGES, DXF/DWG, …)

Feb 022021
 
Chinese New Year 2021

Heute nur ein kurzer Artikel, da ich aktuell sehr eingespannt bin was meine beruflichen Tätigkeiten angehen. Das Chinesische Neujahrsfest steht wieder vor der Tür und somit sind fast alle Firmen im Urlaub und Support-Anfragen oder Bestellungen können sich drastisch verzögern. Das „Chinese New Year 2021“ was dieses Jahr im Zeichen des „Ox“ steht geht vom 06.02.21 bis zum 18.02.21. In dieser Zeit solltet Ihr bedenken, dass Ihr nicht sofort Antworten auf Eure Fragen bekommt, denn auch die Leute brauchen mal freie Tage und Erholungen. Falls Ihr nicht wissen solltet, was dieses Fest genau ist, so schaut doch mal auf folgender Seite vorbei: https://chinesenewyear.net/

Jan 282021
 
3D-Druck im sanitären Bereich – Hype oder Wettbewerbsvorteil?

Es gibt kaum einen Großkonzern, der sich nicht mit additiver Fertigung oder 3D-Druck beschäftigt. Doch es gibt aus der SHK-Branche (Sanitär, Heizung Klima) immer mehr Anfragen zu individuellen Lösungen bis hin zu aufwändigen Forschungsvorhaben. Vor einigen Jahren präsentierte die Firma DXV eine Kollektion von 3D-gedruckten Wasserhähnen. Für einen Preise von $17.340 bis $19.890 erhält der Kunde eine Armatur aus Metall, welche mit einem additiven Fertigungsverfahren hergestellt wurde. Ein stolzer Preis für einen durchschnittlichen Konsumenten. Schnelle und unkomplizierte Lösungen für Handwerker Doch welche Möglichkeiten bietet der 3D-Druck für lokale Sanitärbetriebe? Durch die zunehmende Anzahl von zu sanierenden Bestandsbauten und Immobilien ist es notwendig, individuelle Lösungen anzubieten, die nicht von der Stange zu kaufen sind. Oft ist es notwendig, nach Reparaturarbeiten größere Bereiche von Rohren abzudecken. Der Dienstleister 3DDruckMuenchen hat sich u.a. auf diese Marktlücke spezialisiert und bietet kostengünstig Lösungen in Form von 3D-Drucken an. Das Ziel ist es stets, dem Kunden einfache Lösungen zu präsentieren. SHK-Betriebe sind keine Konstruktionsbüros und kennen [..weiterlesen..]

Jan 182021
 
neue Filament-Farbvariante von PPprint GmbH

Die Firma PPrint GmbH hat eine interessante News raus gebraucht, indem es um eine neue Farbe in ihrem Portfolio dreht. Warum ich das hier veröffentliche ? Weil die PPprint GmbH sich in der deutschen Maker Szene einen Namen in Sachen Polyproylen gemacht hat und wenn ich ehrlich bin, hatte ich das gar nicht mehr auf dem Schirm gehabt. Ich werde da die Tage mal eine Anfrage senden zwecks einem Review Set, wobei dieses nicht direkt für die „Alltäglichen“ Maker ist, denn PP hat andere Eigenschaften als PLA und PETG und zudem ist der Preis für die meisten zu hoch. Da muss man aber abwägen, dass es hierbei auf Qualität drauf ankommt und welche Zielgruppe erreicht wird. Ich kopiere Euch die Meldung mal teilweise hier rein: Komponenten in der Signalfarbe Orange bieten in zahlreichen Branchen, wie z.B. der Automobilindustrie, dem Anlagenbau, der Lebensmittelindustrie oder der Medizintechnik zahlreiche interessante Einsatzmöglichkeiten. Gerade im Bereich der Elektromobilität wird die Signalfarbe Organe eingesetzt, um unter [..weiterlesen..]

Jan 122021
 
E3D Hemera Verfügbarkeit

Zu später Stunde ein kurzer Artikel, denn E3D hat vor knapp 2 Stunden bekannt gegeben, dass ab nächster Woche wieder die beliebten Hemera Hotends verfügbar sein werden. Das Hemera war recht schnell ausverkauft und auch bei den Resellern sah es lange Zeit ganz mau aus, da E3D nicht mit der Produktion hinterher kam und diese nicht mit einem so schnell Verkauf gerechnet haben. Daher sind laut Aussage mehrere Tausend Hemera Hotends zum versenden bereit. Ab dem 18.01.2021 soll der Verkauf starten und ich empfehle jeden der Interesse hat, sich einzudecken, denn wer weiß, was es die nächste Charge wieder geben wird. Persönlich muss ich leider passen, da es erst 1,5 Wochen später Geld gibt. 😀 Ich hoffe aber für die Interessierten das alles schnell bei Euch ankommt und Ihr Eure Freude damit haben werdet. 😉

Jan 062021
 
Tipps und Tricks zum Resindruck

Weihnachten ist schon ein wenig her und wer weiß, ob nicht bei jemanden ein Resin Drucker unter dem Baum lag. Aber auch für Leute die bereits einen Resin Drucker haben, könnten folgende Videos interessant sein. Denn der Kanal von Manbo hat derzeit 746 Abonnenten und könnte sicherlich den ein oder anderen noch dazu bekommen. Er erklärt in seinen Videos, wie man am besten beim drucken von Resin vorgeht und gibt dazu ausführliche Tipps und Tricks dazu. Wenn man sich die Likes und Dislikes auf seinen Videos anschaut, kann man gut sehen, dass die Community diese Videos gut findet. Daher nehmt Euch mal ein paar Minuten und schaut Euch seine Videos mal in Ruhe an. Vielleicht ist da für den ein oder anderen dabei was man vielleicht noch nicht wusste.