Jul 152021
 
BCN3D shifts its focus to software solutions with the launch of BCN3D Stratos

Barcelona (Spain), July 14th, 2021. – Today,BCN3D, a Spanish leading 3D printing solutions manufacturer, announced its new 3D printing slicing-software. For the past year since the beginning of pandemic, BCN3D Technologies’ passion project has been to take the next steps in 3D printing software. Following on from last year’s Epsilon Series release, this new endeavor has been with the intention of a shift in mindset, to create a software equal in quality to that of the BCN3D hardware and increase user’s ease of use and expand on functionalities; a new interface, seamless communication between BCN3D Stratos and the Epsilon and Sigma D25 product family, and new slicing features allow BCN3D to do so. With this new Slicing-software, BCN3D today enables companies and professionals around the world to make the most of their operations by bundling all BCN3D Epsilon and Sigma 3D printers with the new Stratos software as an evolution of current BCN3D Cura software. This new take on the [..weiterlesen..]

Jul 132021
 
BCN3D beschleunigt Montagelinie mit BCN3D 3D-Drucklösung

Barcelona (Spanien), 14 Juni 2021. – BCN3D, ein führender spanischer Hersteller von 3D-Drucklösungen, gab heute die Einführung des neuen Smart Cabinet bei Nissan bekannt, das das Epsilon-Ökosystem vervollständigt und den gesamten Druckprozess mit den BCN3D Workbench 3D-Druckern Epsilon W27 und Epsilon W50 verbessert. Nachdem der Automobilgigant Nissan in seinem Werk in Barcelona den 3D-Druck erfolgreich in seinen Produktionsprozess integriert hat, kann er nun die Nutzung der Technologie in Großbritannien ausweiten.  Der Automobilhersteller nutzt die 3D-FFF-Technologie (Fused Filament Fabrication) von BCN3D – einem weltweit führenden Entwickler und Hersteller von integrierten 3D-Desktop-Lösungen – zur Herstellung von Werkzeugen, Vorrichtungen und Halterungen für seine Fertigungslinie in Spanien. Die Zeit- und Kosteneinsparungen waren so beeindruckend, dass das Unternehmen diese Technologie bald auf weitere Fertigungsstandorte ausweiten könnte. Bislang wurden 700 Teile erstellt, von denen einige nur 3,45 € in der Herstellung kosten. Zuvor lagerte Nissan alle Prototypen und Vorrichtungen an mechanische Zulieferer aus, die traditionelle Fertigungsmethoden wie CNC und Bohren einsetzten. Obwohl die Qualität des fertigen [..weiterlesen..]

Jun 162021
 
BCN3D beschleunigt Montagelinie mit BCN3D 3D-Drucklösung

Der in Barcelona ansässige Hersteller setzt seine Innovationstätigkeit fort und erweitert sein Angebot an 3D-Drucklösungen für die industrielle Werkbank, um dem Nissan-Werk in Barcelona (Spanien) zu helfen, innovativ zu sein. – Nach erfolgreicher Einführung in Europa könnte der Automobilhersteller die Technologie zur Erstellung von Teilen und Prototypen auch an anderen Standorten einführen. – Nissan hat bisher 700 Teile im eigenen Haus gedruckt, wobei einige in der Herstellung nur 3,45 € kosten. – Das Unternehmen ist einer der weltweit ersten Nutzer des BCN3D Smart Cabinet, das entwickelt wurde, um 3D-Druckfilamente zu schützen und unter optimalen Bedingungen zu halten. Barcelona (Spanien), 14 Juni 2021. – BCN3D, ein führender spanischer Hersteller von 3D-Drucklösungen, gab heute die Einführung des neuen Smart Cabinet bei Nissan bekannt, das das Epsilon-Ökosystem vervollständigt und den gesamten Druckprozess mit den BCN3D Workbench 3D-Druckern Epsilon W27 und Epsilon W50 verbessert. Nachdem der Automobilgigant Nissan in seinem Werk in Barcelona den 3D-Druck erfolgreich in seinen Produktionsprozess integriert hat, kann er nun [..weiterlesen..]

Mai 292021
 
Fake Filamentspulen von 3dk.Berlin auf Amazon aufgetaucht

Aktuell scheinen es die billig-Firmen aus China wieder dringend notwendig zu haben und verkaufen Filamente mit dem Namen von 3dk.Berlin. 3dk.Berlin hatte dazu gestern bereits einen Beitrag auf Instagram erstellt und da wir sowas nicht unterstützen, möchten wir hiermit andere warnen. Wenn Ihr Filamente auf Amazon seht, die nicht aus dem offiziellen 3dk.Berlin Store verkauft werden, dann teilt ihnen das umgehend mit, damit diese Amazon einschalten können. Zur Zeit werden auf Amazon Filamentspulen verkauft, die mit unserem Namen angeboten werden. Diese Spulen sind nicht von 3dk.berlin sondern von Fremdanbietern. Bitte achtet darauf, dass Ihr die Spulen direkt von 3dk.berlin über unseren Amazonshop einkauft und nicht über Fremdanbieter. Der sicherste Weg ist jedoch, über unsere Website unser Material zu beziehen. Die Spulenkörper unterscheiden sich eindeutig von unseren. Auch die Qualität des gelieferten Materials ist schlecht nicht vergleichbar mit unserer Qualität. (im angehangenen Video gut zu erkennen) Auf den Etiketten stehen außerdem chinesische Schriftzeichen. Bitte teilt uns mit, falls euch auf Amazon [..weiterlesen..]

Mai 262021
 
Scotsman: Der weltweit erste Carbon E-Scooter aus dem 3D-Drucker

München, 26. Mai 2021_ Scotsman, eine Scooter-Marke aus dem Silicon Valley, stellt heute ihr Flaggschiff vor – den ersten E-Scooter aus dem 3D-Drucker mit einem stoßfesten Unibody-Kohlefaserrahmen. Der Scotsman E-Scooter besticht durch seine Unibody-Konstruktion, die in einem einzigen 3D-Druckvorgang aus thermoplastischem Kohlenstofffaser-Verbundstoff hergestellt wird. Im Gegensatz zu anderen Rollern aus dem High-End-Segment, bei denen lediglich einzelne Teile aus Verbundwerkstoffen bestehen, sind der gesamte Rahmen, der Lenker, die Front sowie die Sockelplatte des Scotsman aus Kohlefaserverbundwerkstoff gefertigt. Er kommt damit ohne Fugen oder geklebte Teile aus und erhält so seine hohe Stabilität. Desweiteren werden thermoplastische Materialien verwendet, dank derer der E-Scooter nicht nur überaus stoßfest, sondern auch sehr leicht daherkommt. Scotsman setzt auf ein fortschrittliches 3D-Druckverfahren, das die Individualisierung jedes E-Scooters ermöglicht. So kann der Rahmen beispielsweise an Körpergröße, Gewicht, Arm- und Beinlänge oder Sitzposition angepasst werden. Neben fortschrittlichen Materialien und der innovativen Fertigungstechnik verfügt der E-Scooter über weitere spannende Features: Doppelantrieb mit Hochleistungsmotoren mit bis zu 2.000 Watt Leistung Duales [..weiterlesen..]

Mai 252021
 
Artillery Genius Short-Review

Lange Zeit gab es kein Drucker Review, so dass heute mal eines in Kurzform kommt, da ich zeitlich sehr eingespannt bin und mich schon an den nächsten Drucker ran machen muss. Zudem habe ich mich in den letzten Wochen viel mit dem Support von QIDI rum geärgert, so dass es zum iMate S definitiv kein Review geben wird, denn dieses würde, bei meinem Drucker jedenfalls, mehr als negativ ausfallen und da ist mir die Zeit einfach zu Schade. Die Firma Artillery war so freundlich und hat mich den kleinen Bruder vom Sidewinder X1 zur Verfügung gestellt und ich muss schon sagen, dass er doch kleiner und hochwertiger ist als ich gedacht habe. Schon beim auspacken der Druckers hab ich zu meiner Frau gesagt: „Och ist der aber süß“. Dieses aber im positiven Sinne, denn der Genius macht wirklich einen sehr guten Eindruck und ist nicht extrem groß, so dass der ohne weiteres auch auf den Schreibtisch Platz findet. Mir ist [..weiterlesen..]

Mai 142021
 
Ender3v2 Professional Firmware - Marlin 2.0.8.X etc.

Das der Ender3 ein Verkaufsschlager war und immer noch ist, muss man nicht groß schreiben. Mit dem Nachfolger dem Ender3 V2 hat Creality einen würdigen Nachfolger gefunden, zumal diese für knapp 220 Euro zu bekommen ist. Nur kennt man es, dass die Hersteller selber keine richtige Zeit in die Firmware stecken und man doch noch einiges raus holen kann. So hat es auch der User „mrisoc“ gemacht, denn ich möchte nicht wissen, wieviele Stunden er in die neue Professionelle Ender3 V2 Firmware gesteckt hat. Es ist eine Menge was er hinzugefügt oder verbessert hat und es macht aus meinen Augen auch Sinn. Der Drucker macht Stock recht gute Arbeit wie man sehen konnte und mit der neuen Custom Firmware und einigen Mods ist es ein gutes Kaufargument. Ich schreibe Euch hier mal alles rein und kann mich im Namen vieler nur bedanken, dass er seine Zeit kostenlos für Euch investiert hat. This firmware is based on Marlin for the Ender [..weiterlesen..]

Mai 072021
 
BigTreeTech Octopus (STM32F446ZET6)

Endlich gibt es neue Informationen zum neuen Octopus Board von BigTreeTech, denn dieses ist schon länger angekündigt wurden und seit heute gibt es nähere Details. Dieses Board wird eher was für den professionelleren Bereich sein, denn das Board kommt mit sage und schreibe 8 Treibern und unter anderem Anschlüsse für einen Raspberry Pi. Zudem können satte sechs Lüfter sowie vier Filament-Sensoren angeschlossen werden. Hört sich alles sehr interessant an, jedoch frage ich mich, wie man das alles unterbringen möchte. Wenn man es ausreizen möchte und die Erfahrungen hat, könnte man mit dem Board einen „richtiges Biest“ erstellen. Da meine Kenntnisse soweit auch wieder nicht reichen, schreibe ich Euch mal die Details näher auf. Mit besten Dank an thisiskeithb. STM32F446ZET6: 180MHz / 512k flash / 128mb of ram Thermistor short protection (as found in the SKR E3 Turbo & V2) Up to 8 drivers: X, Y, Z1, Z2, E0, E1, E2, E3 Diag jumpers for sensorless homing Separate board, bed, and [..weiterlesen..]