Mai 072021
 
Prusa Firmware 3.10.0 für MK3/S/S+, MK2.5/S wurde released

Da wollte ich gerade Feierabend machen und sehe, dass es eine neue stabile Firmware von Prusa gibt. Diese liegt derzeit in Version 3.10.0 zum Download bereit. Und wieder einmal haben die Entwickler alles gegeben und so einen Changelog habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich weiß gar nicht, ob man diesen hier komplett rein kopieren kann. Viel muss ich dazu nicht sagen, denn das Update ist einfach zu groß. Ein Lob an die Entwickler von meiner Seite! Summary New „Print from SD“ menu „Time Remaining“ function improved Community translations Faster and quieter XYZ calibration PVB preheat preset Satin sheet profiles G-code „M204 T“ implemented Optimizations for the MK3 filament sensor DEDGE support enabled for TMC2130 Improved filament troubleshooting Support for 0.8mm nozzles Support for a GD external FLASH chip Optimizations for print hosts (e.g. Octoprint) Optimized code size and RAM usage Scaling extruder motor current based on speed File listing adjusted for remote printing software Host Long File Name [..weiterlesen..]

Apr 192021
 
🐿 PrusaSlicer 2.3.1 wurde veröffentlicht

Und wieder waren die Entwickler von Prusa fleißig und haben eine neue Final Version veröffentlicht, welche auf die Versionierung 2.3.1 hört. Habe ich vor kurzem so von Cura geschwärmt, teste ich mich gerade an den PrusaSlicer ran, weil dieser immer wieder weiter entwickelt wird und nicht überladen ist. Simplify3D habe ich sehr lange genutzt, jedoch wird das versprochene Update wohl erst auf den Markt kommen, wenn wir nicht mehr leben. Cura ist einfach viel zu viel überladen. Daher setze ich mich nun mit dem PrusaSlicer auseinander, weil dieser strukturierter aufgebaut ist. Viel neues gab es nicht, so dass man mit dem Changelog auf den Release Candidate verweist. Wie immer teile ich Euch beide Logs mit. 😉 Summary This a release candidate of PrusaSlicer 2.3.1, introducing native builds for the new Apple Silicon MacBooks, Chrome OS support, performance improvements in G-code rendering, security fixes and new 3rd party printer profiles. Universal OSX builds, Apple Silicon support #5179 #5124 Starting with this release, PrusaSlicer [..weiterlesen..]

Mrz 192021
 
🙌 Prusa Firmware 3.10.0-RC1 veröffentlicht

Da nimmt man sich andere Projekte vor die bald entstehen und schon übersieht man, dass Prusa gestern eine neue Release Candidate Version raus gebracht hat. Wie immer ist dieses eine Vorab Version, so dass in naher Zukunft mit einem endgültigen Release gerechnet werden kann. Und die Entwickler von Prusa wären nicht Prusa, wenn diese nicht wieder eine Menge Zeilen geschrieben hätten. Daher wie in gewohnter Marnier der Changelog zur aktuellen Version: Summary New „Print from SD“ menu „Time Remaining“ function improved Community translations Faster and quieter XYZ calibration PVB preheat preset G-code „M204 T“ implemented Optimizations for the MK3 filament sensor DEDGE support enabled for TMC2130 Improved filament troubleshooting Support for 0.8mm nozzles Optimizations for print hosts (e.g. Octoprint) Optimized code size and RAM usage Bug fixes This is the first release candidate of the upcoming firmware 3.10.0 with multiple optimizations to the code. New “Print from SD” menu The „Print from SD“ menu was rewritten entirely. It is much [..weiterlesen..]

Feb 042021
 
Prusa Mini Firmware 4.3.0 released

Vor knapp 4 Stunden wurde eine neue Firmware für den Prusa Mini/Mini+ veröffentlicht, welche nun in Version 4.3.0 angekommen ist. Auch hier gibt es wieder umfangreiche Änderungen und Erneuerungen, so dass man man sagen kann, dass die Entwickler es einfach drauf haben. Was diese immer wieder entwickeln und wie oft es neue Updates gibt ist schon beachtlich. Das wäre für mich unter anderem auch ein Grund ein solchen Drucker zu kaufen anstatt einen vom Mainstream. Schauen wir uns mal Creality und Co. an, dann kann man sehen, wie man es nicht macht. Daher wie gewohnt wieder der sehr umfangreiche Changelog, welcher auch für die Prusa Clone´s funktionieren sollte. Summary New graphics for Live adjust Z Added support for PVB material QR Error codes Print sheet profiles New fan management Improved selftest and wizard First layer calibration updated Improved filament change process Sound notification changes Improved localization management GUI and WUI (Web User Interface) refactoring Prusa Connect Local upgraded PID disabled [..weiterlesen..]

Jan 122021
 
PrusaSlicer 2.3 is out!

Gestern wurde vom sehr beliebten PrusaSlicer endlich die finale Version veröffentlicht, welche nun in Version 2.3 zum Download bereit steht. Der Slicer wird generell nicht nur noch von Prusa Makern genutzt, sondern für alle anderen Druckermodelle auch. Warum ? Weil der Slicer übersichtlich, einfach und stets weiter entwickelt wird. Die besten Ergebnisse werden natürlich mit einem der Prusa Modelle erzielt, da die Profile ohne Anpassungen schon sehr gute Ergebnisse liefern. Für alle anderen Drucker muss man ein wenig dran schrauben, aber immerhin weitaus weniger als bei Cura. Ich möchte hier ungerne auf die ganzen Erneuerungen und Verbesserungen eingehen, denn das würde den Artikel sprengen, so dass ich Euch eine kleine Übersicht über die finale Version gebe bei der Ihr dann direkt drauf klicken könnt. Am Ende kann man nur sagen, dass sich die Entwickler von S3D eine Scheibe abschneiden können. Und ja, ich nutze immer noch S3D. 😀 Paint-on supports Ironing Monotonic infill Seam painting Adaptive cubic infills Print time [..weiterlesen..]

Jan 092021
 
Prusa Firmware 3.9.3 veröffentlicht

Gerade erst den Artikel zum Konfigurationsupdate geschrieben und dann mal auf gitHub geschaut und auch für den Prusa MK3, MK3S, MK3S+, MK2.5 and MK2.5S gibt es eine neue Firmware, welche aktuell in Version 3.9.3 vorliegt. Folgende Updates gibt es in dieser Firmware:– Überarbeitete XYZ-Kalibrierung, welche jetzt noch genauer arbeitet– Unterstützung der älteren Generationen wie MK2.5/MK2.5S mit SuperPINDA Summary Redesigned XYZ calibration This is the final release of the firmware 3.9.3 introducing redesigned XYZ calibration. There are no changes compared to the previous release 3.9.3-RC1. Redesigned XYZ calibration Starting with the release of the Original Prusa i3 MK3S+ printer there is a new induction sensor called SuperPINDA, which is temperature-independent, features a much higher quality sensor and better quality components overall, plus, it does not need a thermistor. This sensor is a successor to the P.I.N.D.A. v2 (with thermistor) and is compatible with the following printers: Original Prusa i3 MK3/MK3S/MK3S+ Original Prusa i3 MK2.5/MK2.5S In order to use the full potential [..weiterlesen..]

Jan 092021
 
neues PrusaSlicer Konfigurationsupdate verfügbar

Bereits am Donnerstag wurde ein neue Konfigurationsupdate für den PrusaSlicer veröffentlicht, welches aktuell in Version 1.1.12 vorliegt. Man sollte halt öfter mit dem Slicer arbeiten, dann bekommt man solche Meldungen auch früher mit. 😀 Der Changelog wie gewohnt in der Übersicht: Hinzufügen von 0,8mm Düsenprofilen für Drucker der MK3/MK2.5/MINI-Familie (MMU2 derzeit nur für “Single Mode”). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Firmware auf dem neuesten Stand ist. Filamentprofil “Prusament PVB” hinzugefügt. Druckprofile “SOLUBLE FULL” aktualisiert (langsamere Geschwindigkeit für lösliche Trägermaterialien). Vergrößerter Abstand der Trägerschnittstelle für 0. 6mm-Düsenprofile. Globaler Z-Lift-Wert auf 0,4mm geändert (Drucker der MK2/MK2.5/MK3-Familie). Option “Objekte beschriften” ist jetzt in allen Druckprofilen standardmäßig aktiviert. Werte für “Minimale Schalendicke” aktualisiert. Aktualisierte Firmware-Version (Drucker der MK3-Familie).

Dez 272020
 
Prusa Firmware 3.9.3 RC1 released

Irgendwie ist der Dezember der Monat der ganzen Releases, denn Prusa hat bereits gestern ein neues Release Candidate veröffentlicht indem man sich vermehrt auf das Leveling von XYZ konzentriert hat. Viel neues gab es nicht beim dem Update, denn Prusa hat so die neue Super Pinda mehr in Beschlag genommen, welche nun durch das Redesign besser funktionieren soll. Erst im November gab es ein größeres Update, so dass nun ein weiteres folgte. Redesigned XYZ calibration Starting with the release of the Original Prusa i3 MK3S+ printer there is a new induction sensor called SuperPINDA, which is temperature-independent, features a much higher quality sensor and better quality components overall, plus, it does not need a thermistor. This sensor is a successor to the P.I.N.D.A. v2 (with thermistor) and is compatible with the following printers: Original Prusa i3 MK3/MK3S/MK3S+ Original Prusa i3 MK2.5/MK2.5S In order to use the full potential of both sensors, this firmware brings a significantly redesigned XYZ calibration. Previously, [..weiterlesen..]

Dez 232020
 
PrusaSlicer 2.3.0 RC2 veröffentlicht

In den letzten Tagen ist es hier recht ruhig geworden was aber auch seinen Grund. Dazu werde ich dann aber bei Gelegenheit einen kleinen Artikel schreiben. 😉 Jetzt jedenfalls dreht es sich um den PrusaSlicer, welcher mittlerweile in der Version 2.3.0 RC2 vorliegt und zum Download bereit steht. Auch bei diesem Release, welches vor 8 Stunden veröffentlicht wurde, gibt es nix großes zu erwarten, da man hierbei erstmal die Fehler aus dem ersten Release Candidate behoben hat. Macht auch Sinn, denn sollte man weitere Funktionen importieren wollen, würde diese evtl. noch mehr Probleme verursachen und der Rattenschwanz würde länger werden. Daher wie immer der aktuelle Changelog. Bugs fixed with respect to PrusaSlicer 2.3.0-rc1 Shells in Preview (when visualized) were not rendered with correct color Minimal height of the object list in the right sidebar was decreased so the list does not take too much space when not needed (#5462) Ironing was sometimes incorrectly not applied when infill parameters were changed [..weiterlesen..]

Dez 172020
 
PrusaSlicer 2.3.0 RC1 erschienen

Eigentlich wollte ich gerade ins Bett und da kommt einfach so die Meldung, dass vor knapp 1 Stunde eine neue Version vom PrusaSlicer veröffentlicht wurde. Dieser liegt nun in einem ersten Release Candidate vor bevor es dann bald rüber zur finalen Version geht. Ich gehe jedoch nicht mehr davon aus, dass noch in diesem Jahr die finale Version erscheinen wird, da gegenüber der Beta Versionen noch zuviele Fehler auftauchen. Improvements with respect to PrusaSlicer 2.3.0-beta3 The maximum detour length of ‚Avoid crossing perimeters‘ (see 2.3.0-beta3 change log) can now be expressed as a percentage of the direct path length. Avoid crossing perimeters is also applied for supports. The ‚Inches‘ option in right sidebar is no longer automatically checked after mm to inches conversion. ‚Extrusion multiplier‘ value was clamped and the user is alerted when it is out of range. Bugs fixed, reported for PrusaSlicer 2.3.0-beta3 Machine limits configuration options were incorrectly used for time estimate calculations for non-Marlin firmwares (#5378) Keyboards [..weiterlesen..]

Dez 122020
 
PrusaSlicer 2.3.0 Beta3 erschienen

Erst gestern gab es eine neue Prusa Mini Firmware, so dass es heute eine neue Version des Prusa Slicers gibt, welcher aktuell in Version 2.3.0 Beta3 zum installieren bereit steht. Dieses soll, wenn alles gut geht, die letzte Beta Version sein, so dass in den nächsten Tagen die finale Version released wird. In diesem Beta Release gibt es nicht wirklich was neues, so dass man sich vielmehr auf die Fehlerbehebungen von Beta 2 konzentriert hat. Dieses war auch zwingend notwendig, wenn man die Bugfixes sieht. Passend dazu gibt es wie gewohnt den ausführlichen Changelog direkt von GitHub. Reworked Avoid Crossing Perimeters Avoid crossing perimeters is an algorithm to minimize crossings of external perimeters during travels, thus reducing stringing and improving overall print quality. The algorithm we inherited from Slic3r has gained a bad reputation for being suboptimal and very slow. After analyzing various path planning strategies, we have completely reworked the algorithm in this release. The old algorithm by Slic3r tried [..weiterlesen..]

Dez 112020
 
Prusa MINI Firmware 4.3.0-RC1 erschienen

Vor knapp 1 Stunden wurde eine neue Firmware für den Prusa Mini veröffentlich, welches es mal wieder in sich hat. Die letzte Version erschien am 31. August, so dass es drei Monate für eine neue Firmware gedauert hat. Warum man so lange darauf hingearbeitet hat, kann nicht gesagt werden. Vielleicht hatten andere Updates Prioritäten oder man war sich nicht schlüssig über den Release. Dazu muss auch gesagt werden, dass es sich hierbei nicht um eine finale Version sondern um ein Release Candidate handelt. Er werden im laufe der Zeit noch einige Versionen erscheinen bis dann dann die endgültige 4.3.0 erscheint. Wie immer ist der Changelog sehr umfangreich, so dass es zum Anfang eine kleine Übersicht der Kategorie gibt. QR Error codes Print sheet profiles New fan management Improved selftest and wizard First layer calibration updated Improved filament change process Sound notification changes Improved localization management GUI and WUI (Web User Interface) refactoring Prusa Connect upgraded Bug fixes This is the [..weiterlesen..]

Nov 282020
 
PrusaSlicer 2.3.0-beta1 wurde released

Vor knapp 8 Stunden wurde eine neue Version des sehr beliebten Prusa Slicers veröffentlicht, welcher nun erstmal den Beta Status mit der Version 1 erreicht hat. In diesem Beta Release hat man sich vorrangig um die Fehlerbehebungen aus dem vorherigen Alpha Release gekümmert. Zudem hat man mehr Beachtung auf den G-Code Viewer gelegt. Es geht gut voran, so dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die Final kommt. Vielleicht zu Weihnachten? Wie immer der gewohnte Changelog für Euch. Improvements with respect to PrusaSlicer 2.3.0-alpha4 The stand-alone G-Code Viewer newly understands G-code annotations produced by KISSlicer to indentify types of extrusions. The stand-alone G-Code Viewer newly shows per layer time estimates on the vertical slider for G-codes produced by Cura, Simplify3D, CraftWare and ideaMaker. Previous alphas introduced hyperlinks from parameter pages to Prusa3D Knowledge Base. The hyperlink tooltip newly shows the description of the parameter in addition to the hyperlink, while it only showed the URL in alpha4. Clicking the [..weiterlesen..]

Nov 212020
 
PrusaSlicer 2.3.0-alpha4 erschienen

Vor wenigen Stunden wurde eine neue Version vom Prusa Slicer veröffentlicht, welcher nun in der vierten Alpha Version vorliegt. Und wie es im vorherigen Artikel schon geschrieben wurde, wird der nächste Release etwas größer werden und das ist er auch. Da es einfach wieder zu viel ist, kommt hier wie gewohnt der Changelog. Happy Updating gewünscht. Improvements with respect to PrusaSlicer 2.3.0-alpha3 The Arrange function is newly customizable. Right-clicking the ‚Arrange‘ icon at the top toolbar opens a dialog to tune distance between objects and to allow rotation of objects around their Z axis during the arrangement. The arrangement settings are not saved in the project, but they persist between sessions in PrusaSlicer.ini. (#414, #3268) New ‚Fill bed with instances‘ feature fills the print bed with the maximum number of copies of a selected object. This new feature is accessible from the context menu after right-clicking on an object. (#1350) Anchoring of sparse infill to an inner-most perimeter has been reworked [..weiterlesen..]

Nov 102020
 
Prusa Firmware 3.9.2 veröffentlicht

Vor knapp 4 Stunden wurde eine neue Firmware für den Prusa MK3, MK3S, MK2.5 and MK2.5S veröffentlicht, welche aktuell als Version 3.9.2 auf gitHub zum Download bereit steht. Erstaunlicherweise gibt es aktuell keinen großen Changelog, denn in diesem Release hat man sich wohl „nur“ auf die Kalibrierung der XYZ-Achsen im Bezug auf weitere Induktivsensoren spezialisiert. Entweder wird ein neuer Changelog noch nachgereicht oder das was oben steht war das einzige bei diesem „neuen“ Release. Daher bleibt dieser Artikel auch recht klein gehalten dieses mal.

Nov 052020
 
PrusaSlicer 2.3.0-alpha3 erschienen inkl. Download

Still und heimlich wurde vor knapp 17 Stunden eine neue Alpha Version vom PrusaSlicer veröffentlicht, welcher mittlerweile die Versionsnummer Alpha3 hat, somit dürfte bald ein weiteres Release kommen, welches dann die RC (Release Candidate) enthält. Auch in der neuen Alpha3 Version wurde wieder eine Menge hinzugefügt oder gegenüber den anderen Versionen verbessert. Ich vermisse jedoch immer noch, dass unsere deutschen Filament-Hersteller ihre eigenen Profile bekommen. Es sind zwar schon viele vorhanden, aber der deutsche Markt geht dort leicht unter. Ansonsten wie immer der gewohnte Changelog: Improvements with respect to PrusaSlicer 2.3.0-alpha2 The descriptions of configuration parameters in settings tabs now work as hyperlinks that open the respective page in our online help center. There is no hyperlink when the page does not exist for the parameter. Added support for Repetier server print host. (thanks @docbobo, #4384) New option in Preferences allows to invert mouse wheel for zooming (#1336, #4395, #4701) OSX specific: Settings dialog for 3DConnexion devices (Cmd+M) was enabled again to allow configuration of [..weiterlesen..]