Mai 252021
 
4.3.2-RC1 Firmware für Prusa Mini released

Und wieder ist es soweit und die fleißigen Entwickler von Prusa haben eine neue Firmware veröffentlicht, welche aktuell in Version 4.3.2 RC1 vorliegt. RC heißt Release Candidate und ist eine „Versuchs-Firmware“ die noch Fehler enthalten kann. In den meisten Fällen laufen diese RC´s von Prusa aber ohne irgendwelche Probleme. Bei dieser Firmware wurde vermehrt im Hintergrund Updates ausgeführt, denn großartige Erneuerungen gibt es hierbei nicht, da man sich auf die Fehler konzentriert hat. Diese müssen behoben werden, damit weitere Versionen demnächst folgen können. Aber es ist gut zu sehen, dass wir hier bald mit einer Finalen Version rechnen können und da ist es wieder spannend, was sich die Entwickler neues einfallen gelassen haben. Summary Upgraded Newlib library Upgraded USB drivers Fixed bugs Known errors This is the first release candidate of the upcoming firmware 4.3.2 with new features and several bug fixes. Upgraded Newlib library This firmware release brings an important upgrade to the Newlib library. The standard library is [..weiterlesen..]

 Posted by at 17:09
Mai 072021
 
Prusa Firmware 3.10.0 für MK3/S/S+, MK2.5/S wurde released

Da wollte ich gerade Feierabend machen und sehe, dass es eine neue stabile Firmware von Prusa gibt. Diese liegt derzeit in Version 3.10.0 zum Download bereit. Und wieder einmal haben die Entwickler alles gegeben und so einen Changelog habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Ich weiß gar nicht, ob man diesen hier komplett rein kopieren kann. Viel muss ich dazu nicht sagen, denn das Update ist einfach zu groß. Ein Lob an die Entwickler von meiner Seite! Summary New „Print from SD“ menu „Time Remaining“ function improved Community translations Faster and quieter XYZ calibration PVB preheat preset Satin sheet profiles G-code „M204 T“ implemented Optimizations for the MK3 filament sensor DEDGE support enabled for TMC2130 Improved filament troubleshooting Support for 0.8mm nozzles Support for a GD external FLASH chip Optimizations for print hosts (e.g. Octoprint) Optimized code size and RAM usage Scaling extruder motor current based on speed File listing adjusted for remote printing software Host Long File Name [..weiterlesen..]

Apr 192021
 
🐿 PrusaSlicer 2.3.1 wurde veröffentlicht

Und wieder waren die Entwickler von Prusa fleißig und haben eine neue Final Version veröffentlicht, welche auf die Versionierung 2.3.1 hört. Habe ich vor kurzem so von Cura geschwärmt, teste ich mich gerade an den PrusaSlicer ran, weil dieser immer wieder weiter entwickelt wird und nicht überladen ist. Simplify3D habe ich sehr lange genutzt, jedoch wird das versprochene Update wohl erst auf den Markt kommen, wenn wir nicht mehr leben. Cura ist einfach viel zu viel überladen. Daher setze ich mich nun mit dem PrusaSlicer auseinander, weil dieser strukturierter aufgebaut ist. Viel neues gab es nicht, so dass man mit dem Changelog auf den Release Candidate verweist. Wie immer teile ich Euch beide Logs mit. 😉 Summary This a release candidate of PrusaSlicer 2.3.1, introducing native builds for the new Apple Silicon MacBooks, Chrome OS support, performance improvements in G-code rendering, security fixes and new 3rd party printer profiles. Universal OSX builds, Apple Silicon support #5179 #5124 Starting with this release, PrusaSlicer [..weiterlesen..]

Mrz 192021
 
🙌 Prusa Firmware 3.10.0-RC1 veröffentlicht

Da nimmt man sich andere Projekte vor die bald entstehen und schon übersieht man, dass Prusa gestern eine neue Release Candidate Version raus gebracht hat. Wie immer ist dieses eine Vorab Version, so dass in naher Zukunft mit einem endgültigen Release gerechnet werden kann. Und die Entwickler von Prusa wären nicht Prusa, wenn diese nicht wieder eine Menge Zeilen geschrieben hätten. Daher wie in gewohnter Marnier der Changelog zur aktuellen Version: Summary New „Print from SD“ menu „Time Remaining“ function improved Community translations Faster and quieter XYZ calibration PVB preheat preset G-code „M204 T“ implemented Optimizations for the MK3 filament sensor DEDGE support enabled for TMC2130 Improved filament troubleshooting Support for 0.8mm nozzles Optimizations for print hosts (e.g. Octoprint) Optimized code size and RAM usage Bug fixes This is the first release candidate of the upcoming firmware 3.10.0 with multiple optimizations to the code. New “Print from SD” menu The „Print from SD“ menu was rewritten entirely. It is much [..weiterlesen..]

Feb 042021
 
Prusa Mini Firmware 4.3.0 released

Vor knapp 4 Stunden wurde eine neue Firmware für den Prusa Mini/Mini+ veröffentlicht, welche nun in Version 4.3.0 angekommen ist. Auch hier gibt es wieder umfangreiche Änderungen und Erneuerungen, so dass man man sagen kann, dass die Entwickler es einfach drauf haben. Was diese immer wieder entwickeln und wie oft es neue Updates gibt ist schon beachtlich. Das wäre für mich unter anderem auch ein Grund ein solchen Drucker zu kaufen anstatt einen vom Mainstream. Schauen wir uns mal Creality und Co. an, dann kann man sehen, wie man es nicht macht. Daher wie gewohnt wieder der sehr umfangreiche Changelog, welcher auch für die Prusa Clone´s funktionieren sollte. Summary New graphics for Live adjust Z Added support for PVB material QR Error codes Print sheet profiles New fan management Improved selftest and wizard First layer calibration updated Improved filament change process Sound notification changes Improved localization management GUI and WUI (Web User Interface) refactoring Prusa Connect Local upgraded PID disabled [..weiterlesen..]

Jan 122021
 
PrusaSlicer 2.3 is out!

Gestern wurde vom sehr beliebten PrusaSlicer endlich die finale Version veröffentlicht, welche nun in Version 2.3 zum Download bereit steht. Der Slicer wird generell nicht nur noch von Prusa Makern genutzt, sondern für alle anderen Druckermodelle auch. Warum ? Weil der Slicer übersichtlich, einfach und stets weiter entwickelt wird. Die besten Ergebnisse werden natürlich mit einem der Prusa Modelle erzielt, da die Profile ohne Anpassungen schon sehr gute Ergebnisse liefern. Für alle anderen Drucker muss man ein wenig dran schrauben, aber immerhin weitaus weniger als bei Cura. Ich möchte hier ungerne auf die ganzen Erneuerungen und Verbesserungen eingehen, denn das würde den Artikel sprengen, so dass ich Euch eine kleine Übersicht über die finale Version gebe bei der Ihr dann direkt drauf klicken könnt. Am Ende kann man nur sagen, dass sich die Entwickler von S3D eine Scheibe abschneiden können. Und ja, ich nutze immer noch S3D. 😀 Paint-on supports Ironing Monotonic infill Seam painting Adaptive cubic infills Print time [..weiterlesen..]

Jan 092021
 
Prusa Firmware 3.9.3 veröffentlicht

Gerade erst den Artikel zum Konfigurationsupdate geschrieben und dann mal auf gitHub geschaut und auch für den Prusa MK3, MK3S, MK3S+, MK2.5 and MK2.5S gibt es eine neue Firmware, welche aktuell in Version 3.9.3 vorliegt. Folgende Updates gibt es in dieser Firmware:– Überarbeitete XYZ-Kalibrierung, welche jetzt noch genauer arbeitet– Unterstützung der älteren Generationen wie MK2.5/MK2.5S mit SuperPINDA Summary Redesigned XYZ calibration This is the final release of the firmware 3.9.3 introducing redesigned XYZ calibration. There are no changes compared to the previous release 3.9.3-RC1. Redesigned XYZ calibration Starting with the release of the Original Prusa i3 MK3S+ printer there is a new induction sensor called SuperPINDA, which is temperature-independent, features a much higher quality sensor and better quality components overall, plus, it does not need a thermistor. This sensor is a successor to the P.I.N.D.A. v2 (with thermistor) and is compatible with the following printers: Original Prusa i3 MK3/MK3S/MK3S+ Original Prusa i3 MK2.5/MK2.5S In order to use the full potential [..weiterlesen..]

Jan 092021
 
neues PrusaSlicer Konfigurationsupdate verfügbar

Bereits am Donnerstag wurde ein neue Konfigurationsupdate für den PrusaSlicer veröffentlicht, welches aktuell in Version 1.1.12 vorliegt. Man sollte halt öfter mit dem Slicer arbeiten, dann bekommt man solche Meldungen auch früher mit. 😀 Der Changelog wie gewohnt in der Übersicht: Hinzufügen von 0,8mm Düsenprofilen für Drucker der MK3/MK2.5/MINI-Familie (MMU2 derzeit nur für “Single Mode”). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Firmware auf dem neuesten Stand ist. Filamentprofil “Prusament PVB” hinzugefügt. Druckprofile “SOLUBLE FULL” aktualisiert (langsamere Geschwindigkeit für lösliche Trägermaterialien). Vergrößerter Abstand der Trägerschnittstelle für 0. 6mm-Düsenprofile. Globaler Z-Lift-Wert auf 0,4mm geändert (Drucker der MK2/MK2.5/MK3-Familie). Option “Objekte beschriften” ist jetzt in allen Druckprofilen standardmäßig aktiviert. Werte für “Minimale Schalendicke” aktualisiert. Aktualisierte Firmware-Version (Drucker der MK3-Familie).