Jun 102021
 
Simplify3D keine Rückmeldung

Gestern gab es im Bezug auf der Benutzung von Simplify3D eine Fehlermeldung von einem Benutzer, welcher nach dem Öffnen des Programms den Hinweis „keine Rückmeldung“ und eine weiße Seite zu sehen bekam. Da unser ältere Tipp nix gebracht hat, musste man der Sache auf den Grund gehen und die Benutzerin „Eike K.“ bekam vom Support folgende Rückmeldung, welche ich Euch hier kurz aufschreiben möchte. Open Simplify3D by entering the following three lines into the command prompt.cd „C:\Program Files\Simplify3D-4.1.2″SET QT_OPENGL=softwareSimplify3D.exe cd „C:\Program Files\Simplify3D-4.1.2″SET QT_OPENGL=angleSimplify3D.exe Then please go to Tools > Options and click on the Visualization tab. Change the acceleration mode to „Compatibility Mode„. Then save your changes and restart the software. Vielleicht hilft Euch das weiter, denn der Benutzer der die Frage gestellt habt, kann nun wieder mit dem Programm arbeiten bei dem es immer noch nicht das versprochene Update gab. Mittlerweile sind eine Menge Maker von S3D weg und sind beim PrusaSlicer gelandet, welches auch Updates bekommt. 😀 Aber [..weiterlesen..]

Apr 192021
 
🐿 PrusaSlicer 2.3.1 wurde veröffentlicht

Und wieder waren die Entwickler von Prusa fleißig und haben eine neue Final Version veröffentlicht, welche auf die Versionierung 2.3.1 hört. Habe ich vor kurzem so von Cura geschwärmt, teste ich mich gerade an den PrusaSlicer ran, weil dieser immer wieder weiter entwickelt wird und nicht überladen ist. Simplify3D habe ich sehr lange genutzt, jedoch wird das versprochene Update wohl erst auf den Markt kommen, wenn wir nicht mehr leben. Cura ist einfach viel zu viel überladen. Daher setze ich mich nun mit dem PrusaSlicer auseinander, weil dieser strukturierter aufgebaut ist. Viel neues gab es nicht, so dass man mit dem Changelog auf den Release Candidate verweist. Wie immer teile ich Euch beide Logs mit. 😉 Summary This a release candidate of PrusaSlicer 2.3.1, introducing native builds for the new Apple Silicon MacBooks, Chrome OS support, performance improvements in G-code rendering, security fixes and new 3rd party printer profiles. Universal OSX builds, Apple Silicon support #5179 #5124 Starting with this release, PrusaSlicer [..weiterlesen..]

Jan 122021
 
PrusaSlicer 2.3 is out!

Gestern wurde vom sehr beliebten PrusaSlicer endlich die finale Version veröffentlicht, welche nun in Version 2.3 zum Download bereit steht. Der Slicer wird generell nicht nur noch von Prusa Makern genutzt, sondern für alle anderen Druckermodelle auch. Warum ? Weil der Slicer übersichtlich, einfach und stets weiter entwickelt wird. Die besten Ergebnisse werden natürlich mit einem der Prusa Modelle erzielt, da die Profile ohne Anpassungen schon sehr gute Ergebnisse liefern. Für alle anderen Drucker muss man ein wenig dran schrauben, aber immerhin weitaus weniger als bei Cura. Ich möchte hier ungerne auf die ganzen Erneuerungen und Verbesserungen eingehen, denn das würde den Artikel sprengen, so dass ich Euch eine kleine Übersicht über die finale Version gebe bei der Ihr dann direkt drauf klicken könnt. Am Ende kann man nur sagen, dass sich die Entwickler von S3D eine Scheibe abschneiden können. Und ja, ich nutze immer noch S3D. 😀 Paint-on supports Ironing Monotonic infill Seam painting Adaptive cubic infills Print time [..weiterlesen..]

Jan 092021
 
neues PrusaSlicer Konfigurationsupdate verfügbar

Bereits am Donnerstag wurde ein neue Konfigurationsupdate für den PrusaSlicer veröffentlicht, welches aktuell in Version 1.1.12 vorliegt. Man sollte halt öfter mit dem Slicer arbeiten, dann bekommt man solche Meldungen auch früher mit. 😀 Der Changelog wie gewohnt in der Übersicht: Hinzufügen von 0,8mm Düsenprofilen für Drucker der MK3/MK2.5/MINI-Familie (MMU2 derzeit nur für “Single Mode”). Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Firmware auf dem neuesten Stand ist. Filamentprofil “Prusament PVB” hinzugefügt. Druckprofile “SOLUBLE FULL” aktualisiert (langsamere Geschwindigkeit für lösliche Trägermaterialien). Vergrößerter Abstand der Trägerschnittstelle für 0. 6mm-Düsenprofile. Globaler Z-Lift-Wert auf 0,4mm geändert (Drucker der MK2/MK2.5/MK3-Familie). Option “Objekte beschriften” ist jetzt in allen Druckprofilen standardmäßig aktiviert. Werte für “Minimale Schalendicke” aktualisiert. Aktualisierte Firmware-Version (Drucker der MK3-Familie).

Dez 232020
 
PrusaSlicer 2.3.0 RC2 veröffentlicht

In den letzten Tagen ist es hier recht ruhig geworden was aber auch seinen Grund. Dazu werde ich dann aber bei Gelegenheit einen kleinen Artikel schreiben. 😉 Jetzt jedenfalls dreht es sich um den PrusaSlicer, welcher mittlerweile in der Version 2.3.0 RC2 vorliegt und zum Download bereit steht. Auch bei diesem Release, welches vor 8 Stunden veröffentlicht wurde, gibt es nix großes zu erwarten, da man hierbei erstmal die Fehler aus dem ersten Release Candidate behoben hat. Macht auch Sinn, denn sollte man weitere Funktionen importieren wollen, würde diese evtl. noch mehr Probleme verursachen und der Rattenschwanz würde länger werden. Daher wie immer der aktuelle Changelog. Bugs fixed with respect to PrusaSlicer 2.3.0-rc1 Shells in Preview (when visualized) were not rendered with correct color Minimal height of the object list in the right sidebar was decreased so the list does not take too much space when not needed (#5462) Ironing was sometimes incorrectly not applied when infill parameters were changed [..weiterlesen..]

Dez 172020
 
PrusaSlicer 2.3.0 RC1 erschienen

Eigentlich wollte ich gerade ins Bett und da kommt einfach so die Meldung, dass vor knapp 1 Stunde eine neue Version vom PrusaSlicer veröffentlicht wurde. Dieser liegt nun in einem ersten Release Candidate vor bevor es dann bald rüber zur finalen Version geht. Ich gehe jedoch nicht mehr davon aus, dass noch in diesem Jahr die finale Version erscheinen wird, da gegenüber der Beta Versionen noch zuviele Fehler auftauchen. Improvements with respect to PrusaSlicer 2.3.0-beta3 The maximum detour length of ‚Avoid crossing perimeters‘ (see 2.3.0-beta3 change log) can now be expressed as a percentage of the direct path length. Avoid crossing perimeters is also applied for supports. The ‚Inches‘ option in right sidebar is no longer automatically checked after mm to inches conversion. ‚Extrusion multiplier‘ value was clamped and the user is alerted when it is out of range. Bugs fixed, reported for PrusaSlicer 2.3.0-beta3 Machine limits configuration options were incorrectly used for time estimate calculations for non-Marlin firmwares (#5378) Keyboards [..weiterlesen..]

Dez 122020
 
PrusaSlicer 2.3.0 Beta3 erschienen

Erst gestern gab es eine neue Prusa Mini Firmware, so dass es heute eine neue Version des Prusa Slicers gibt, welcher aktuell in Version 2.3.0 Beta3 zum installieren bereit steht. Dieses soll, wenn alles gut geht, die letzte Beta Version sein, so dass in den nächsten Tagen die finale Version released wird. In diesem Beta Release gibt es nicht wirklich was neues, so dass man sich vielmehr auf die Fehlerbehebungen von Beta 2 konzentriert hat. Dieses war auch zwingend notwendig, wenn man die Bugfixes sieht. Passend dazu gibt es wie gewohnt den ausführlichen Changelog direkt von GitHub. Reworked Avoid Crossing Perimeters Avoid crossing perimeters is an algorithm to minimize crossings of external perimeters during travels, thus reducing stringing and improving overall print quality. The algorithm we inherited from Slic3r has gained a bad reputation for being suboptimal and very slow. After analyzing various path planning strategies, we have completely reworked the algorithm in this release. The old algorithm by Slic3r tried [..weiterlesen..]

Nov 282020
 
PrusaSlicer 2.3.0-beta1 wurde released

Vor knapp 8 Stunden wurde eine neue Version des sehr beliebten Prusa Slicers veröffentlicht, welcher nun erstmal den Beta Status mit der Version 1 erreicht hat. In diesem Beta Release hat man sich vorrangig um die Fehlerbehebungen aus dem vorherigen Alpha Release gekümmert. Zudem hat man mehr Beachtung auf den G-Code Viewer gelegt. Es geht gut voran, so dass es nicht mehr lange dauern wird, bis die Final kommt. Vielleicht zu Weihnachten? Wie immer der gewohnte Changelog für Euch. Improvements with respect to PrusaSlicer 2.3.0-alpha4 The stand-alone G-Code Viewer newly understands G-code annotations produced by KISSlicer to indentify types of extrusions. The stand-alone G-Code Viewer newly shows per layer time estimates on the vertical slider for G-codes produced by Cura, Simplify3D, CraftWare and ideaMaker. Previous alphas introduced hyperlinks from parameter pages to Prusa3D Knowledge Base. The hyperlink tooltip newly shows the description of the parameter in addition to the hyperlink, while it only showed the URL in alpha4. Clicking the [..weiterlesen..]