Mai 122021
 
Ultimaker Cura 4.9.1 erschienen

Bereits gestern wurde still und heimlich eine neue Version von Cura veröffentlicht, welche mittlerweile in Version 4.9.1 vorliegt. Und auch hier muss ich wieder erwähnen, dass ich mittlerweile nur noch mit Cura arbeite. Ich weiß nicht warum, aber mittlerweile habe ich mich doch recht gut zurecht gefunden, obwohl ich weiterhin bei der Meinung bleibe, dass Cura komplett überladen ist. Aber was bringt die neue Version 4.9.1 mit sich und lohnt sich ein Upgrade ? Der Changelog ist hierbei recht klein ausgefallen, so dass es vier Bugfixes gibt und es wurden die PETG Profile für den Ultimaker geupdatet. Mehr ist dieses mal nicht passiert und ein Upgrade lohnt sich daher nur, wenn Ihr von den Bugfixes betroffen seit. PETG Profile update.Ultimaker PETG profiles have been added. The Generic PETG profile for 2.85mm filaments has been updated as well. Bug Fixes The second extruder should now prime properly again when using a prime blob. Reduced the flood of QML errors in the [..weiterlesen..]

Mai 102021
 
OctoPrint 1.6.1 erschienen

Vor wenigen Stunden wurde eine neue OctoPrint Version online gestellt, welche ab sofort zur Aktualisierung bereit steht. Viel wurde bei dieser Version nicht geändert, so dass der Changelog auch dementsprechend klein ausfällt. Da es sich hierbei „nur“ um eine Bugfixes Version handelt, wurde die Version auf 1.6.1 hochgestuft. Bug fixes #4115 – GCode viewer: Fix dragging when a printer profile with center origin is selected. As a welcome side effect, this now also means the GCode viewer will finally update the bed dimensions properly on printer profile change. #4119 – Fix blocking timeout when requesting an SD file list while printing & prevent an SD list refresh while printing.

Apr 192021
 
🐿 PrusaSlicer 2.3.1 wurde veröffentlicht

Und wieder waren die Entwickler von Prusa fleißig und haben eine neue Final Version veröffentlicht, welche auf die Versionierung 2.3.1 hört. Habe ich vor kurzem so von Cura geschwärmt, teste ich mich gerade an den PrusaSlicer ran, weil dieser immer wieder weiter entwickelt wird und nicht überladen ist. Simplify3D habe ich sehr lange genutzt, jedoch wird das versprochene Update wohl erst auf den Markt kommen, wenn wir nicht mehr leben. Cura ist einfach viel zu viel überladen. Daher setze ich mich nun mit dem PrusaSlicer auseinander, weil dieser strukturierter aufgebaut ist. Viel neues gab es nicht, so dass man mit dem Changelog auf den Release Candidate verweist. Wie immer teile ich Euch beide Logs mit. 😉 Summary This a release candidate of PrusaSlicer 2.3.1, introducing native builds for the new Apple Silicon MacBooks, Chrome OS support, performance improvements in G-code rendering, security fixes and new 3rd party printer profiles. Universal OSX builds, Apple Silicon support #5179 #5124 Starting with this release, PrusaSlicer [..weiterlesen..]

Mrz 302021
 
🥳 OctoPrint 1.6.0 RC1 erschienen

Lange Zeit war es still um OctoPrint, so dass am 19. Januar 2021 die letzte Version veröffentlicht wurde. Diese hatte „damls“ die Versionsnummer 1.5.3 gehabt und bis dato gab es kein neues Update von OctoPrint. Vor knapp 3 Stunden wurde dann unerwartet eine neue Release Candidate Version veröffentlicht, welche nun in Version 1.6.0 zum installieren bereit steht. Wie man es gewohnt ist, ist der Changelog wieder unerwartet hoch, so dass es eine Menge an Neuerungen sowie eine Menge an Fehlerbehebungen gibt. Daher kommt wie man es kennt der komplette Changelog für Euch zum nachlesen. Wir wünschen ein fröhliches Updaten, jedoch mit dem Hinweis, dass ein Release Candidate noch Fehler enthalten kann. Daher ist dieses Update nur was für die jenigen, die gerne immer aktuell sein möchten. 😉 ⚠️ Important note on release candidates This is a Release Candidate of OctoPrint. It is not a stable release: severe bugs can occur, and they can be bad enough that they make a manual downgrade to [..weiterlesen..]

Mrz 192021
 
🙌 Prusa Firmware 3.10.0-RC1 veröffentlicht

Da nimmt man sich andere Projekte vor die bald entstehen und schon übersieht man, dass Prusa gestern eine neue Release Candidate Version raus gebracht hat. Wie immer ist dieses eine Vorab Version, so dass in naher Zukunft mit einem endgültigen Release gerechnet werden kann. Und die Entwickler von Prusa wären nicht Prusa, wenn diese nicht wieder eine Menge Zeilen geschrieben hätten. Daher wie in gewohnter Marnier der Changelog zur aktuellen Version: Summary New „Print from SD“ menu „Time Remaining“ function improved Community translations Faster and quieter XYZ calibration PVB preheat preset G-code „M204 T“ implemented Optimizations for the MK3 filament sensor DEDGE support enabled for TMC2130 Improved filament troubleshooting Support for 0.8mm nozzles Optimizations for print hosts (e.g. Octoprint) Optimized code size and RAM usage Bug fixes This is the first release candidate of the upcoming firmware 3.10.0 with multiple optimizations to the code. New “Print from SD” menu The „Print from SD“ menu was rewritten entirely. It is much [..weiterlesen..]

Jan 182021
 
Prusa Mini 4.3.0 RC2 veröffentlicht

Und wieder gibt es was neues von Prusa, jedoch dreht es sich diesmal um den kleinen Bruder, dem PrusaMini. Denn dort wurde vor knapp 2 Stunden eine neue Firmware veröffentlicht, welche die Versionsnummer 4.3.0 enthält und im Release Candiate Stadium sich befindet. Viel neues gibt es dort nicht zu berichten, jedoch gehe ich wieder davon aus, dass das nächste Update größer als das jetzige sein wird, denn so war es auch beim großen Prusa Update. Improved system dialogues Error screen includes appendix info RPM range increased PID disabled during heater test Saving logs to USB suspended Bug fixes Improved system dialogues Selected system dialogues were updated to improve clarity. In this release, new screens are introduced: USB drive error is detected during the print Heating is disabled after 30 minutes of inactivity Error screen includes appendix info In case of a more serious system error, a red error screen is displayed informing the user about what went wrong and how [..weiterlesen..]

Dez 272020
 
Repetier Server Version 1.0.0 1.0.1 released

Erst gestern wurde ein neues Update vom Repetier Server veröffentlicht, welches bis vorhin noch in Version 1.0.0 zum Download oder zum direkt installieren bereit stand. Ich selber habe das Update erst heute eingespielt, musste aber mit einigen Bugs zurecht kommen, so dass das Dashboard nicht mehr direkt aufrufbar war, der Server nicht mehr neugestartet werden konnte und teilweise die Funktionen nicht mehr richtig funktioniert haben. Erst ein kompletter Neustart mittels Putty hat das Problem behoben. Daher gab es auch vor wenigen Minuten ein erneutes Update auf Version 1.0.1 indem es lediglich drei Bugfixes zu verzeichnen gab. Ob meine oben genannten Probleme damit verschwunden sind, kann ich derzeit nicht sagen, denn aktuell funktioniert es wieder. Hatte aber auch vorher einen Neustart getätigt. Ich werde berichten, wenn die Probleme wieder auftreten. Version 1.0.1 * Added PUT method for web actions (e.g. for Philips hue lights). * Fix hang on direct print. * Fix babysteps not updating accumulated value moved. * Fix trimming [..weiterlesen..]

Dez 232020
 
PrusaSlicer 2.3.0 RC2 veröffentlicht

In den letzten Tagen ist es hier recht ruhig geworden was aber auch seinen Grund. Dazu werde ich dann aber bei Gelegenheit einen kleinen Artikel schreiben. 😉 Jetzt jedenfalls dreht es sich um den PrusaSlicer, welcher mittlerweile in der Version 2.3.0 RC2 vorliegt und zum Download bereit steht. Auch bei diesem Release, welches vor 8 Stunden veröffentlicht wurde, gibt es nix großes zu erwarten, da man hierbei erstmal die Fehler aus dem ersten Release Candidate behoben hat. Macht auch Sinn, denn sollte man weitere Funktionen importieren wollen, würde diese evtl. noch mehr Probleme verursachen und der Rattenschwanz würde länger werden. Daher wie immer der aktuelle Changelog. Bugs fixed with respect to PrusaSlicer 2.3.0-rc1 Shells in Preview (when visualized) were not rendered with correct color Minimal height of the object list in the right sidebar was decreased so the list does not take too much space when not needed (#5462) Ironing was sometimes incorrectly not applied when infill parameters were changed [..weiterlesen..]